Queen Elizabeth II. (94) hat Ärger mit einem ehemaligen Angestellten! In den Räumlichkeiten des Oberhaupts der britischen Krone sind eine Reihe an Bediensteten beschäftigt. Auch Adamo Canto gehörte bis jetzt zu dem royalen Team und half über fünf Jahre als Assistent bei der Essenszubereitung. Jetzt macht der 37-Jährige allerdings ein überraschendes Geständnis: Während seiner Zeit am Hof ging er regelmäßig auf Raubzug!

"Es scheint, als hätte Herr Canto verschiedene Dinge aus dem Buckingham Palace entwendet, während er in den Hofstallungen gelebt hat", erklärt ein Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft laut Daily Mail. Insgesamt 37 Gegenstände im Wert von umgerechnet über 110.000 Euro habe der Täter geklaut und später teilweise über die Plattform eBay weit unter Wert versteigert. Der Verkaufserlös belief sich auf umgerechnet über 8.000 Euro. Als Teil des Catering-Teams hat er normalerweise keinen Zugang zu den Besitztümern gehabt – doch durch die aktuelle Krisenlage sei er zusätzlich als Putzkraft eingesetzt worden und gelangte so an die Gegenstände.

"Die Polizei war bei den Hofstallungen und hat ihn verhaftet. Es gab eine Durchsuchung und einige Gegenstände wurden entdeckt", schildert der Sprecher. Ein Gerichtsprozess soll angeordnet werden. Bei einer Verurteilung könnte der Langfinger sogar im Gefängnis landen.

Queen Elizabeth II. im Juli 2020
Getty Images
Queen Elizabeth II. im Juli 2020
Queen Elizabeth II. in Salisbury am 15. Oktober 2020
Getty Images
Queen Elizabeth II. in Salisbury am 15. Oktober 2020
Queen Elizabeth II. in West Newton
Royalfoto / ActionPress
Queen Elizabeth II. in West Newton


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de