Droht Michael Wendler (48) jetzt noch mehr Ärger? Der Schlagersänger sorgte in den vergangenen Wochen für mächtig Aufsehen: Er kritisierte die Maßnahmen hinsichtlich der aktuellen Gesundheitskrise und schmiss unter anderem deshalb seinen DSDS-Jurorenjob hin. In dieser turbulenten Zeit soll vor allem einer den Musiker ganz besonders unterstützt haben: sein Bekannter Timo Berger. Doch der ist mittlerweile ziemlich sauer auf den Wendler: Er schuldet ihm angeblich 30.000 Euro. Aus diesem Grund hat der Reiseunternehmer jetzt Klage gegen Michael eingereicht.

"Ich war heute bei zwei Polizeibehörden und habe entsprechende Anzeigen abgegeben", bestätigte der vermeintliche Gläubiger jetzt gegenüber RTL. Er habe zunächst versucht, das persönliche Gespräch mit dem 48-Jährigen zu suchen, dazu sei es aber nie gekommen. Sogar Michaels Tochter Adeline könnte laut Berger bei einem tatsächlichen Schuldenprozess noch Probleme bekommen: "Ich habe insbesondere bei der Steuerbehörde Angaben gemacht über die Firmenverhältnisse, wo seine 18-jährige beziehungsweise bei Gründung noch minderjährige Tochter die Vorsitzende ist und habe diese Geschäftspraktiken zu Protokoll gegeben und dem wird man sich jetzt annehmen."

Erst am vergangenen Mittwoch hatte sich der "Egal"-Interpret noch höchstpersönlich zu einer drohenden Klage geäußert. Auf Instagram behauptete er: "Seine Forderung ist frei erfunden." Michael wies in dem Zuge auch darauf hin, dass Berger zu keinem Zeitpunkt ein Freund der Familie gewesen sei. Als der Geschäftsmann vor seiner Tür in Florida auftauchte, verständigte Michael sogar die Polizei.

Michael Wendler im Mai 2020 in Köln
ActionPress
Michael Wendler im Mai 2020 in Köln
Michael Wendler und seine Tochter Adeline Norberg, Dezember 2018
Instagram / adelinenorberg2019
Michael Wendler und seine Tochter Adeline Norberg, Dezember 2018
Michael Wendler im Mai 2020
Instagram / wendler.michael
Michael Wendler im Mai 2020
Verfolgt ihr die Geschehnisse im Wendler-Drama?658 Stimmen
481
Ja, ich bin gespannt, wie das endet.
177
Nein, das wird mir alles zu viel.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de