Werden sich die in Binge Reloaded parodierten Promis möglicherweise durch einige Szenen auf den Schlips getreten fühlen? In der neuen Parodieshow kommen die Stars jedenfalls nicht sonderlich gut weg: So nehmen TV-Bekanntheiten und Komiker wie Joyce Ilg (37), Michael Kessler (53) und Co. ihre Kollegen auf die Schippe, indem sie aktuelle Formate einfach nachspielen. Doch ob die entsprechenden Stars die Ausstrahlung auch mit Humor nehmen?

"Binge Reloaded"-Darstellerin Joyce hat zumindest schon jetzt eine leise Vorahnung. "Grundsätzlich, denke ich schon, dass wir gut wegkommen", verriet die Kölnerin im Promiflash-Interview. Allerdings sei sie auch froh, keinen deutschen Promi parodieren zu müssen – das sei bisher nur bei den Proben der Fall gewesen: Dort musste Joyce in die Rolle von VIP-Damen wie Lena Meyer-Landrut (29) und Oana Nechiti (32) schlüpfen. "Es wäre aber auch mal cool zu sehen, wie so ein deutscher Prominenter darauf reagiert", erklärte die 37-Jährige.

In eine ihrer Rolle hat sich Joyce bei den Dreharbeiten jedenfalls besonders verliebt: "Handmaid’s Tale"-Star Alexis Bledel (39). Um sich bestens darauf vorzubereiten, hat die YouTuberin die Sendung von Anfang bis Ende durchgeschaut. Die Szenen dann als Parodie nachzuspielen, gestaltete sich allerdings gar nicht so leicht. "Das ist halt eine gewisse Gratwanderung, auf die man achten muss bei so was", erläuterte Joyce. Die Zuschauer dürfen jedenfalls gespannt sein...

Joyce Ilg, TV-Bekanntheit
Getty Images
Joyce Ilg, TV-Bekanntheit
Joyce Ilg, Komikerin
Getty Images
Joyce Ilg, Komikerin
Joyce Ilg, YouTuberin
Getty Images
Joyce Ilg, YouTuberin
Könnt ihr Joyce zustimmen?95 Stimmen
77
Ja, das sehe ich ganz genauso!
18
Nein, ich vermute, dass die Promis den Scherz nicht so gut aufnehmen werden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de