Madelyn Cline spricht erstmals über ihre frühere Essstörung! Die 22-jährige Schauspielerin ist heute ein echter Star – durch ihre Rolle als Sarah Cameron in der Serie "Outer Banks" wurde sie international bekannt. Mittlerweile folgen Madelyn sechs Millionen Menschen auf Social Media und viele beneiden sie um ihr Aussehen. Mittlerweile fühlt sich die Beauty wohl in ihrem Körper – doch das war nicht immer so, wie sie jetzt verriet.

In einem Women's Health-Interview offenbarte Madelyn, dass sie früher mit einer Essstörung zu kämpfen gehabt habe. "Ich war so ungefähr 16, als ich anfing, extrem viel Sport zu machen", erzählte sie. Später habe sie dann ihre Mahlzeiten eingeschränkt, als ihr der Sport selbst nicht mehr reichte. "Ich verweigerte meinem Körper Proteine und all das, was er eigentlich brauchte – vor allem für den Sport", erinnerte sich Madelyn zurück. Sie wollte einem bestimmten Ideal entsprechen und dachte, dass sie dafür extrem dünn sein müsste.

Damals half ihre Mutter ihr dabei, ein positives Selbstbild zu entwickeln. "Sie stand mit mir vor dem Spiegel und wir zählten Dinge auf, die wir an meinem Körper mögen. [...] Nach einer Weile fing ich an, meinen Körper zu lieben", berichtete die Schauspielerin. Heute sei sie glücklich.

Madelyn Cline, Schauspielerin
Instagram / madelyncline
Madelyn Cline, Schauspielerin
Der Cast von "Outer Banks"
Getty Images
Der Cast von "Outer Banks"
Madelyn Cline bei der "Boy Erased"-Premiere in Toronto im September 2018
Getty Images
Madelyn Cline bei der "Boy Erased"-Premiere in Toronto im September 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de