Bryan Randall wird wohl noch etwas länger "nur" der Freund von Sandra Bullock (56) bleiben! Seit mittlerweile fünf Jahren sind die Schauspielerin und der Fotograf zusammen, das erste Mal stellte die 56-Jährige den aktuellen Mann an ihrer Seite 2015 auf der Hochzeit ihrer guten Freundin Jennifer Aniston (51) vor. Wenige Monate später zogen die beiden schon zusammen und adoptierten ihre Tochter Laila. Einen Schritt wollen sie allerdings noch nicht gehen: Vor dem Traualtar finden sich Sandra und Bryan nicht so schnell wieder.

"Sie sind völlig offen für eine Heirat, aber sie verspüren überhaupt keinen Druck. Sie wissen, dass sie sich glücklich schätzen können, sich gefunden zu haben – und es kein Stück Papier oder andere Formalitäten braucht, um das wertzuschätzen", verriet ein Insider jetzt gegenüber Us Weekly. Sandra soll sich zwar schon wünschen, irgendwann nochmal den Bund der Ehe einzugehen, aber: "Wenn es zu einer Trauung kommt, dann wird es eine ganz intime Sache mit vielleicht einem Dutzend Gästen werden."

In Sachen Ehe ist die "Miss Undercover"-Darstellerin aber auch ein gebranntes Kind: 2005 heiratete sie den Unternehmer Jesse James (51). Nach fünf Jahren reichte sie jedoch die Scheidung ein, weil er sie mit diversen Frauen betrogen haben soll. Glaubt ihr, dass Sandra und ihr Partner Bryan im kommenden Jahr heiraten werden? Gebt eure Meinung in der Umfrage ab!

Sandra Bullock im Januar 2020
Getty Images
Sandra Bullock im Januar 2020
Sandra Bullock im Oktober 2018
Getty Images
Sandra Bullock im Oktober 2018
Jesse James und Sandra Bullock im März 2010
Getty Images
Jesse James und Sandra Bullock im März 2010
Glaubt ihr, dass Sandra und Bryan trotz aller Zurückhaltung 2021 heiraten werden?335 Stimmen
80
Ja, ich könnte mir das sehr gut vorstellen! Es scheint ja auch zu passen bei den beiden.
255
Nee, ich glaube, dass sie sich damit noch Zeit lassen! Gerade weil sie schlechte Erfahrungen gemacht hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de