Wer ist die heimliche Social-Media-Queen der Familie Geiss? Seit Shania (16) und Davina Geiss (17) kleine Kinder waren, wurden die mittlerweile hübschen Teenager von Kameras begleitet. Grund dafür ist das Reality-TV-Format ihrer Millionärseltern Carmen (55) und Robert Geiss (56). Den Bekanntheitsgrad, den sie durch ihr Mitwirken in der Show Die Geissens erlangt haben, konnten die beiden Schwestern bisher auch für eine eigene Karriere im Netz nutzen. Nun verrieten die beiden, ob sie sich ihren Erfolg auf Insta und Co. gegenseitig gönnen!

Im Interview mit Bunte sprachen die 17-jährige Davina und ihre nur ein Jahr jüngere Schwester Shania über ihre Präsenz in den sozialen Medien und den einen oder anderen Shitstorm der vergangenen Jahre. "Ich habe gerade 5.000 Follower verloren, weil ich so selten poste. Ich habe keine Zeit, weil ich viel für die Schule lerne", erklärte Shania ihre aktuelle Situation. Die Ältere der beiden versuche dagegen einmal am Tag einen Clip auf der Videoplattform TikTok zu posten, erklärte sie in dem Gespräch. Anders als noch vor ein paar Jahren würden sie der jeweils anderen ihre Reichweite aber durchaus gönnen: "Konkurrentinnen sind wir schon lange nicht mehr", stellte Davina klar.

Besonders auf den Plattformen Instagram und TikTok begeistern die jungen Frauen ihre Fans mit kreativen Beiträgen. Mit 361.000 Abonnenten, die Shania auf Insta folgen, liegt sie zahlenmäßig zwar vor ihrer großen Schwester, aber noch weit hinter ihrer Mutter, bei der fast doppelt so viele Follower auf den "Gefällt mir"-Button drücken.

Shania Geiss
Instagram / shania__geiss
Shania Geiss
Davina Geiss, TV-Star
Instagram / the_real_davina_geiss
Davina Geiss, TV-Star
Carmen Geiss mit brauen Haaren
Instagram / carmengeiss_1965
Carmen Geiss mit brauen Haaren
Hättet ihr gedacht, dass sich die beiden Schwestern ihren Erfolg gegenseitig gönnen?283 Stimmen
238
Ja, wieso auch nicht! Sie können sich ja beide nicht beklagen.
45
Nein, ich dachte, sie konkurrieren mehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de