Lenis (Josephine Becker, 21) Suche nach ihrem Mr. Right droht, sich in ein Fiasko zu entwickeln! Im Unter uns-Kosmos steckt die Auszubildende gerade im Gefühlschaos: Sie möchte unbedingt einen Mann an ihrer Seite haben und schwärmt aktuell für Jakob (Alexander Milo, 40). Blöd nur, dass der nicht nur viel älter ist, sondern auch der Ex ihrer Tante. Weil der ehemalige Polizist kein Interesse zeigt, plant Leni eine romantische Zusammenkunft. Doch es kommt alles anders: Jakob flüchtet und ausgerechnet Sebastian (Jonathan Elias Weiske, 24) mimt den Retter in der Not.

In der heutigen Folge täuscht die Bäckerei-Mitarbeiterin vor, einem Kätzchen helfen zu wollen und malt sich einen besonderen Moment mit Jakob aus, der ihr zur Hand gehen soll. Allerdings erhält der werdende Vater einen Anruf aus dem Krankenhaus und lässt Leni stehen. Als sie die Wendeltreppe wieder nach unten steigen will, verhakt sich ihr Fuß zwischen den Stufen und sie kann sich nicht alleine wieder befreien. Arzt Sebastian ist jedoch zur Stelle und Leni bekommt ihren magischen Moment: Er rettet sie und sie fällt geradezu in seine Arme. Doch nimmt diese Liebesgeschichte wirklich ihren Lauf? Immerhin weiß der Zuschauer längst: Der vermeintliche Gentleman ist in Wahrheit ein Vergewaltiger.

Bei einer Party wurde Vivien (Sharon Berlinghoff, 25) betäubt und von einem Mann in Teufelsmaske vergewaltigt. In einer Sequenz der Serie sieht sichder Arzt Sebastian heimlich einen Mitschnitt der Tat an und murmelt vielsagend: "Das nächste Mal machst du freiwillig die Beine breit."

Jakob (Alexander Milo) und Leni (Josephine Becker) in einer "Unter uns"-Szene
TVNOW / Stefan Behrens
Jakob (Alexander Milo) und Leni (Josephine Becker) in einer "Unter uns"-Szene
Josephine Becker als Leni bei "Unter uns"
TVNOW / Stefan Behrens
Josephine Becker als Leni bei "Unter uns"
Eine Szene aus "Unter uns"
TVNOW / Stefan Behrens
Eine Szene aus "Unter uns"
Glaubt ihr, dass zwischen Leni und Sebastian mehr geht?977 Stimmen
168
Ja – die zwei passen eigentlich ziemlich gut zusammen.
809
Nein! Er zeigt bestimmt noch rechtzeitig sein wahres Gesicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de