Oti Mabuse kann ihren Erfolg offenbar noch immer kaum glauben! Seit wenigen Tagen ist es offiziell: Die Profitänzerin gewann die aktuelle Staffel von Strictly Come Dancing – eine britische Version der Tanzshow Let's Dance – und verteidigte damit ihren Titel. Während die Schwester von Motsi Mabuse (39) im vergangenen Jahr noch mit Ex-Rennfahrer Kelvin Fletcher (36) übers Parkett wirbelte, wurde sie zuletzt von Komiker Bill Bailey geführt. Jetzt meldet sich Oti erstmals nach ihrem Sieg!

"Ich kann keine Worte finden, um zu beschreiben, wie dankbar ich bin", teilt Oti ihrer Community via Instagram mit. Zu Beginn dieses Jahres habe sie sich das Ziel gesetzt, alles, was sie erlebe, zu schätzen. Mit dem Comedian an ihrer Seite bescherte Oti der Gewinn des Contests einen der wichtigsten Momenten der vergangenen Monate. "Aber wir haben es nicht alleine geschafft", offenbart die 30-Jährige in ihrem Post. Ihr Dank gehe auch an das Team hinter den Kulissen sowie an ihren Mann Marius Iepure (38), der sie immer tatkräftig unterstütze.

Für ihren Sieg musste Oti aber auch reichlich Kritik einstecken. So warfen ihr beispielsweise einige Zuschauer im Netz vor, dass sie das Finale nur gewonnen habe, weil ihre Schwester Motsi in der Jury saß und ihr dadurch gute Bewertungen geben konnte.

Oti Mabuse, Sportlerin
Getty Images
Oti Mabuse, Sportlerin
Bill Bailey, Komiker
Getty Images
Bill Bailey, Komiker
Oti Mabuse mit ihrer Schwester Motsi
Getty Images
Oti Mabuse mit ihrer Schwester Motsi
Habt ihr mitbekommen, dass Oti ihren Titel verteidigen konnte?96 Stimmen
58
Ja, das hat sie toll gemacht!
38
Nein, davon wusste ich gar nichts!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de