Jetzt plaudert Lisa (30) ein bisschen aus dem Nähkästchen. Die Münchenerin ist eine der Kandidatinnen der aktuellen siebten Staffel von Hochzeit auf den ersten Blick. In der Sendung wagte sie es tatsächlich und gab dem Singlemann Michael (35) das Jawort – doch das Sozialexperiment scheiterte bei dem Ehepaar. Sie trennten sich jedoch im Guten und blieben Freunde. Jetzt plaudern die zwei auch über ihre Erfahrungen in dem TV-Format und geben preis: Das Finale wurde bereits vor einigen Monaten abgedreht.

Die letzte Episode der aktuellen Staffel feiert am 23. Dezember ihre Premiere auf Sat.1. Wie Lisa und Michael enthüllen, fanden die Ereignisse in der Folge aber schon vor Monaten statt. "Das Finale war am 29. August und das wurde drei Tage lang gefilmt, also quasi Ende August [...] war es vorbei", erzählt die Flugbegleiterin in einem Instagram-Live-Video. Sie und ihr Ex verraten aber nicht nur, wann das Abenteuer "Hochzeit auf den ersten Blick" für sie endete, sondern auch, wann es begann.

"Unser Hochzeitsdatum, das war am 23. Juli", teilt Lisa mit. In dieser gut einmonatigen Zeitspanne sei aber nicht jeden Tag gedreht worden. Es sei auch ab und zu zwei oder drei Tage pausiert worden. Dadurch hatten Michael und seine Nochgattin auch ein paar Momente für sich allein.

"Hochzeit auf den ersten Blick" ab dem 4. November immer mittwochs um 20.15 Uhr auf Sat.1

Lisa und Michael bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
@Sat.1/Christoph Assmann
Lisa und Michael bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Lisa, "Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidatin 2020
Instagram / lisa.hadeb
Lisa, "Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidatin 2020
Lisa und Michael im "Hochzeit auf den ersten Blick"-Finale
Hochzeit auf den ersten Blick, Sat.1
Lisa und Michael im "Hochzeit auf den ersten Blick"-Finale
Seid ihr überrascht, dass der Dreh knapp vier Monate zurückliegt?286 Stimmen
54
Ja, total!
232
Eigentlich nicht wirklich. Man sieht ja im Fernsehen, dass schon im Sommer gedreht wurde.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de