Das Verhältnis zwischen Prinz William (38), Herzogin Kate (38) sowie Prinz Harry (36) und seiner Frau Meghan (39) ist schon länger relativ unterkühlt. Zuletzt öffentlich gesehen wurden die beiden royalen Paare im März beim Commonwealth Service Day. Erst kurz davor hatten die Sussexes ihren Rücktritt von ihren königlichen Verpflichtungen bekannt gegeben, der von seinem älteren Bruder nicht gerade positiv aufgefasst wurde. Daher könnten im nächsten Jahr angespannte Situationen für die Royals bevorstehen.

"Ich denke, es wird sehr unangenehm sein, wenn sie sich treffen", sagte Phil Dampier, der Autor des Buches "Royally Suited: Harry und Meghan in ihren eigenen Worten" gegenüber The Sun. Neben dem 95. Geburtstag der Queen (94) und dem 100. Geburtstag von Prinz Philip (99) wird 2021 außerdem eine Statue von Prinzessin Diana (✝36) enthüllt. "Ich denke, sie werden eine einheitliche Front für die Enthüllung von Dianas Statue schaffen und ich bin sicher, dass sie eine einheitliche Front für die Geburtstagsfeierlichkeiten schaffen werden, aber hinter den Kulissen denke ich, dass es eine Menge Spannung geben wird", verriet er. Da die Sussexes und die Cambridges angeblich kaum noch miteinander reden, könnte ein Aufeinandertreffen ziemlich komisch werden.

Während William und Kate in diesem Jahr ihren königlichen Verpflichtungen nachgegangen sind, haben Harry und Meghan sich ein Leben unabhängig von der Königsfamilie aufgebaut. 2020 hat das Paar nicht nur einen Mega-Deal mit Netflix abgeschlossen, sondern auch die Zusammenarbeit mit dem Streamingriesen Spotify gestartet.

Prinz Harry und Herzogin Meghan im Mai 2018
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Mai 2018
Prinz William und Herzogin Kate
Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate
Die britischen Royals im März 2020
Getty Images
Die britischen Royals im März 2020
Glaubt ihr, dass Treffen zwischen den vier Royals wird unangenehm?507 Stimmen
342
Ja, da bin ich mir ziemlich sicher.
165
Nein. Ich denke, es wird ganz normal.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de