Stella Maxwell (30) lässt keinen Raum für Fantasien! Die Laufstegschönheit achtet von Berufswegen peinlichst genau auf ihre Figur und präsentierte diese nicht nur bei zahlreichen Victoria's Secret-Shows, sondern auch regelmäßig im Netz. Und offenbar ist die Blondine ganz besonders stolz auf ihre Kehrseite: Die hatte sie nämlich nicht nur im September spärlich bedeckt in die Kamera gehalten – sondern nun auch pünktlich zum neuen Jahr!

Auf einem neuen Instagram-Schnappschuss posiert Stella inmitten einer idyllischen Schneelandschaft. Allerdings ist sie dabei nicht unbedingt dem Wetter entsprechend gekleidet: Zwar trägt sie dicke Boots und Socken – darüber hinaus aber nichts weiter als einen schwarzen Stringtanga! Während ihr Gesicht auf dem Bild nicht zu sehen ist, gewährt die 30-Jährige dafür aber freie Sicht auf ihren knackigen Po und einen Teil ihrer Brust!

"Ich wünschte, ich hätte diesen Körper!", bewundert ein Fan das Model in einem Kommentar zu dem Post. Andere Follower müssen dagegen eher schmunzeln: "Dein erstes Outfit in 2021?", wundert sich ein User – und auch ein anderer scherzt: "Gut, dass du Socken trägst! Ich würde nicht wollen, dass du frierst!"

Stella Maxwell am 1. Januar 2021
Instagram / stellamaxwell
Stella Maxwell am 1. Januar 2021
Stella Maxwell im Februar 2020
Getty Images
Stella Maxwell im Februar 2020
Stella Maxwell, Model
Instagram / stellamaxwell
Stella Maxwell, Model
Wie gefällt euch das Bild?85 Stimmen
38
Ich finde, es kann sich sehen lassen! Es ist toll!
47
Ich finde es völlig übertrieben, fast nackt im Schnee zu posieren...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de