Der KZ-Skandal um Michael Wendler (48) zieht weitere Folgen nach sich! Eigentlich sollte die zweite Folge der beliebten Casting-Show DSDS mit der gewohnten Sendezeit über die TV-Bildschirme flimmern. Auch der Schlagersänger sollte als Jurymitglied mit von der Partie sein. Doch nachdem er Mitte der Woche die am Dienstag verschärften Corona-Maßnahmen mit den Umständen in einem KZ des nationalistischen Deutschlands verglich, zog der Sender drastische Konsequenten. RTL schnitt den Wendler aus der kommenden sowie allen zukünftigen Episoden heraus. Sind die drastischen Maßnahmen auch schuld daran, dass nachfolgende Sendungen früher gesendet werden müssen?

So war der Start für die neuste Version der Kuppelshow Take Me Out nach Angaben der aktuellen TV-Movie am Samstagabend eigentlich für 22:50 Uhr geplant. Das Zeitmanagement scheint sich aber offenbar verändert zu haben. "Morgen starten wir etwas früher mit unseren #tmoboysboysboys. Direkt im Anschluss an DSDS", heißt es auf der Instagram-Seite des Formats. Ralf Schmitz (46) muss nun wohl schon zehn Minuten eher auf Partnersuche für seine Singlemänner gehen.

Der beliebte Moderator wird nach den Folgen, in denen homosexuelle Männer ihren Traummann suchen, nur noch selten bei RTL zu sehen sein. Erst kürzlich gab der 46-Jährige seinen Ausstieg bekannt: Nach dem Frühjahr wird er den Sender verlassen und bei Sat 1 auftreten.

Alle Episoden von "Take Me Out" bei TVNOW.

Michael Wendler in der DSDS-Jury
Action Press / Thomas Burg
Michael Wendler in der DSDS-Jury
Ralf Schmitz bei "Take Me Out – Boys Boys Boys"
TVNOW / Frank Dicks
Ralf Schmitz bei "Take Me Out – Boys Boys Boys"
Ralf Schmitz bei "Take Me Out"
TVNOW / Frank Dicks
Ralf Schmitz bei "Take Me Out"
Glaubt ihr, dass "Take Me Out" früher startet, weil RTL DSDS so stark verkürzt hat?1277 Stimmen
1163
Ja klar! Wieso sollten sie sonst von ihrer geplanten Sendezeit abweichen?
114
Nein, ich glaube, das hat andere Gründe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de