Nathan Goldblat (21) verabschiedet sich von seiner Mähne! In den vergangenen Wochen überraschten bereits zahlreiche Promis ihre Fans, indem sie sich ihre Haare abrasierten. Erst vor einigen Stunden nahm Pietro Lombardi (28) vor laufender Kamera die Haarschneidemaschine in die Hand und rasierte sich eine Glatze. Auch die TikTokerin Chioma Amber (22) und der Ex-Prince Charming-Kandidat Martin Angelo (27) entledigten sich all ihrer Haare. Nun folgt auch YouTube-Star Nathan offenbar dem Trend – wenn auch nicht wirklich freiwillig.

Auf Instagram veröffentlichte der Web-Star ein Video, das zeigt, wie seine Freundin Nika Sofie (18) ihm – während er schläft – die Haare abrasiert. Als er daraufhin aufwacht und sich im Spiegel betrachtet, ist er alles andere als begeistert. Anschließend bringt die TikTokerin jedoch ihr Werk zu Ende und kürzt auch den Rest seiner Haare auf wenige Zentimeter. Nach dem Video teilte Nathan ein Vorher-Nachher-Foto von seiner neuen "Frisur" und schrieb dazu: "Zu 100 Prozent derselbe Mensch, dieselbe Location, die exakt gleichen Klamotten, sogar dieselbe Kamera. Nur die Frisur ist anders... Verrückt was Haare ausmachen. Ich finde, ich wirke wie eine komplett andere Person."

Ganz überraschend war die Aktion seiner Freundin für den 21-Jährigen jedoch nicht. Die beiden YouTuber haben ein neues Format gestartet, bei dem sich das Paar gegenseitig prankt und auch Nika blieb nicht verschont. Sie bekam von ihrem Liebsten bereits einen Eimer Wasser über den Kopf geschüttet, während sie schlief – weitere Pranks sollen in den nächsten Tagen folgen.

Payton Ramolla und Nathan Goldblat, Influencer
Instagram / payton.r
Payton Ramolla und Nathan Goldblat, Influencer
Nathan Goldblat, YouTuber
Instagram / nathan.goldblat
Nathan Goldblat, YouTuber
TikTok-Star Annika Sofie in ihrer neuen Wohnung
Instagram / nikasofie
TikTok-Star Annika Sofie in ihrer neuen Wohnung
Wie findet ihr Nathans neue "Frisur"?50 Stimmen
17
Ich finde, die kurzen Haare stehen ihm super!
33
Ich fand seine längeren Haare besser!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de