Schon seit mehr als zwei Jahrzehnten zählt Brad Pitt (57) zu den erfolgreichsten Schauspielern Hollywoods, erst bei der letztjährigen Oscar-Verleihung räumte er die Auszeichnung als "Bester Nebendarsteller" ab. Trotz zahlreicher Filme und einer kaum zu überblickenden Ansammlung an Preisen denkt der mittlerweile 57-Jährige aber noch lange nicht ans Aufhören – im Gegenteil. Für seine nächste Rolle bringt Brad sich sogar noch einmal ganz neu in Form.

Der Schauspielstar trainiert derzeit für den Actionstreifen "Bullet Train", in dem er in die Haut eines Messer schwingenden Killers namens Ladybug schlüpft. Dabei soll Brad eine ähnliche Form anstreben, wie er sie einst in David Finchers (59) "Fight Club" hatte. Dessen Veröffentlichung liegt bereits 22 Jahre zurück. Entsprechend herausfordernd dürfte die Aufgabe für Brad werden. "Seines Alters wegen ist es riskant, auch weil er seine eigenen Stunts machen möchte. Er lernt zu schlagen, zu treten und mit Messern zu kämpfen", erzählte ein Insider der Zeitung Mirror. Weil viel in engen Fluren gekämpft werde, müsse Brad maximal trainiert sein und zu einem echten Athleten werden, nicht nur optisch. "Es geht um Ausdauer, Beweglichkeit und darum, mit absoluter Präzision zielgenau zu treffen", fuhr die Quelle fort.

Erst kürzlich konnten Fans einen ersten Eindruck seines derzeitigen physischen Zustands gewinnen, als der US-Amerikaner oberkörperfrei bei einem Schnorchel-Trip abgelichtet wurde. Bereits in einem seiner letzten Filme, "Once Upon a Time in Hollywood", bewies Brad, dass er auch mit 57 Jahren noch ein echter Hingucker ist.

Brad Pitt im Film "Fight Club"
ActionPress
Brad Pitt im Film "Fight Club"
Brad Pitts Rückentattoos
ActionPress
Brad Pitts Rückentattoos
Brad Pitt im Film "Once Upon a Time in Hollywood"
ActionPress
Brad Pitt im Film "Once Upon a Time in Hollywood"
Was sagt ihr zu Brads aktuellen oberkörperfreien Bildern?90 Stimmen
84
Echt heiß, der Mann ist verdammt gut gealtert!
6
Nicht mein Fall, in jüngeren Jahren gefiel er mir deutlich besser.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de