Tilda Swinton (60) spricht offen über ihre geschlechtliche Identität! Die Schauspielerin hält ihr Privatleben eigentlich recht erfolgreich aus der Öffentlichkeit heraus. Bisher war lediglich bekannt, dass die "Doctor Strange"-Darstellerin zwei erwachsene Kinder mit ihrem Ex John Byrne hat und zudem seit 2004 mit dem deutschen Künstler Sandro Koop liiert ist. Nun enthüllte die Hollywood-Bekanntheit aber ein weiteres intimes Detail: Tilda outete sich als queer!

Im Interview mit der britischen Vogue erklärte die Blondine: "Ich hatte immer das Gefühl, queer zu sein!" Sie habe jedoch zunächst Probleme gehabt, sich in ihrem Umfeld mit ihrer Geschlechterrolle zurechtzufinden – das habe sie nun geschafft. Tilda schilderte aber weiter: "Jetzt, da ich mich zurechtgefunden habe, ist es meine Welt!" Queer beschreibt im Allgemeinen Handlungen oder Personen, die durch ihre sexuelle oder geschlechtliche Identität von der gesellschaftlichen heteronormativen Weltanschauung abweichen.

Tilda hatte in der Vergangenheit bereits geäußert, sich als junge Frau oft eher als Junge identifiziert zu haben. Auch in zahlreichen Filmen war sie in queeren Rollen zu sehen, darunter als Engel Gabriel in "Constantine". Auch das Geschlecht ihres Charakters der Ältesten in Marvels "Doctor Strange" ist nicht genauer definiert.

Tilda Swinton mit ihrer Tochter Honor
Getty Images
Tilda Swinton mit ihrer Tochter Honor
Tilda Swinton, Schauspielerin
Getty Images
Tilda Swinton, Schauspielerin
Tilda Swinton und Benedict Cumberbatch in "Doctor Strange"
Landmark Media Press and Picture / ActionPress
Tilda Swinton und Benedict Cumberbatch in "Doctor Strange"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de