Hendrik Duryn (53) ist hart im Nehmen! Der ehemalige Hauptdarsteller der erfolgreichen Serie Der Lehrer begeisterte unzählige Zuschauer noch bis vor Kurzem mit seiner coolen und toughen Art im TV – offenbar ist der Schauspieler auch privat ein knallharter Typ. Das demonstrierte er seinen Fans aufs Neue mit einem atemraubenden Clip im Netz: Hendrik ging bei eisigen Temperaturen ganz entspannt in einem teils gefrorenen See baden!

Auf Instagram postete der 53-Jährige ein Video, in dem er sich gelassen in einen mit Eis bedeckten See begab – mehrere Minuten harrte er in dem kalten Gewässer aus und tauchte sogar zwischenzeitlich unter. Bild verrät er, dass er das schon seit 20 Jahren an Neujahr mache, seit mehreren Wochen mache er das nun öfter: "Es macht mich fit und dazu mache ich Atemübungen, die mich entspannen. Es ist eine Challenge mit mir selbst", erzählt der Synchronsprecher. Außerdem sei es ein demonstratives Gegenprogramm zu Influencern, die im Winter in beheizten Außenpools baden. "Das ist unnötig und krank", findet Hendrik.

Die Fangemeinde des Fitness-Liebhabers zeigt sich verständlicherweise schwer begeistert von dem mutigen Programm: "Mir wird vom Zusehen schon kalt – Respekt!", lobte einer von vielen beeindruckten Followern auf Instagram.

Hendrik Duryn als Stefan Vollmer in "Der Lehrer"
Der Lehrer, RTL
Hendrik Duryn als Stefan Vollmer in "Der Lehrer"
Hendrik Duryn, Mai 2018 in München
Getty Images
Hendrik Duryn, Mai 2018 in München
Hendrik Duryn 2017 in Hamburg
Getty Images
Hendrik Duryn 2017 in Hamburg
Hättet ihr euch getraut, in einem gefrorenen See baden zu gehen?100 Stimmen
18
Klar! Warum denn nicht?
82
Auf keinen Fall! Das hätte ich mich nicht getraut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de