In diesem Moment dürfte der DSDS-Jury das Herz in die Hose gerutscht sein! Eigentlich wollte die Kandidatin Jessica De Freitas Soares in der aktuellen Folge der beliebten Castingshow mit ihrem Gesang glänzen: Sie hatte den Hit "Für Dich" von Yvonne Catterfeld (41) vorbereitet. Doch die 28-Jährige geht weniger mit ihrem Talent als mit einem schockierenden Vorfall in die DSDS-Geschichte ein: Jessica brach vor der Jury zusammen!

Nachdem die Jury rund um Maite Kelly (41) und Dieter Bohlen (66) herbe Kritik an Jessicas Gesang geäußert hatte, spielte bei der Kandidatin offenbar der Kreislauf verrückt: Vor laufenden Kameras kam die 28-Jährige ins Schwanken und sackte schließlich in sich zusammen. "Ich habe es in ihrem Gesicht gesehen, ihr sind die Gesichtszüge entgleist", erklärte Dieter.

Doch nicht nur die Juroren, sondern auch ein Crew-Mitglied eilte der Wolfsburgerin sofort zur Hilfe. "Es war nichts Schlimmes, die brauchte einfach eine Cola", beruhigte der Poptitan die Zuschauer – und auch Maite zeigte sich nach dem Vorfall sichtlich erleichtert: "Gott sei Dank, ist sie wieder fit."

Alle Episoden von "Deutschland sucht den Superstar" bei TVNOW.

Die DSDS-Jury Mike Singer, Maite Kelly und Dieter Bohlen
TVNOW / Stefan Gregorowius
Die DSDS-Jury Mike Singer, Maite Kelly und Dieter Bohlen
Jessica De Freitas Soares bei DSDS 2021
TVNOW / Stefan Gregorowius
Jessica De Freitas Soares bei DSDS 2021
Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" im Jahr 2009
Getty Images
Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" im Jahr 2009
Hat euch der Vorfall auch schockiert?399 Stimmen
180
Ja, da musste ich echt kurz schlucken...
219
Nee, das hat mich jetzt nicht so mitgenommen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de