Rebel Wilson (40) schockt mit einem Geständnis! Für den Pitch Perfect-Star hätte das Jahr nicht besser laufen können. Dank einer Ernährungsumstellung, hartem Training und ungebrochenem Willen schaffte es die Blondine, ganze 20 Kilogramm abzuspecken. Nach ihrem erfolgreichen Jahr ist die 40-Jährige nun motiviert, auch 2021 an ihrem Körper zu arbeiten. Doch nach all den positiven Nachrichten überraschte die Schauspielerin nun mit einer unschönen Offenbarung: Rebel wurde mehrmals sexuell belästigt.

In Ant Middletons Show "Straight Talking" gestand die Australierin, bereits zwei Erfahrungen mit sexueller Belästigung gemacht zu haben. "Eine war mit einem Regisseur in einem Hotelzimmer, aber es ist nichts passiert, weil seine Frau ihn beschimpfte und sagte, er habe versucht, mit mir zu schlafen", erklärte die Komikerin. Doch das war nicht der einzige Vorfall, es kam noch schlimmer. Die Sängerin erzählte außerdem, dass ein männlicher Co-Star sie einmal darum gebeten habe, ihren "Finger in sein Hinterteil" zu stecken. "Dann zog er seine Hose runter, und ich fühlte mich in dem Raum ein bisschen gefangen", beschrieb sie die Situation.

Daraufhin habe sie sofort ihren Agenten angerufen und eine offizielle Beschwerde im Studio eingereicht. Wer dieser Kollege war, wollte Rebel nicht erzählen – offenbar haben sie diese beiden Erlebnisse bis heute nachhaltig geprägt. "Die Dinge, die mir passiert sind, sind nicht so schlimm, aber ich habe immer noch Angst davor, die Leute zu benennen", gab sie zu.

Rebel Wilson mit ihrem Freund Jacob Busch im Oktober 2020
Instagram / rebelwilson
Rebel Wilson mit ihrem Freund Jacob Busch im Oktober 2020
Rebel Wilson im Dezember 2020 in Österreich
Instagram / rebelwilson
Rebel Wilson im Dezember 2020 in Österreich
Rebel Wilson mit ihrem Freund Jacob Busch
Instagram / rebelwilson
Rebel Wilson mit ihrem Freund Jacob Busch
Wie findet ihr es, dass Rebel so offen mit ihren Erfahrungen umgeht?205 Stimmen
202
Ich finde es gut, denn viele Frauen, die solche Erfahrungen machen, denken, sie seien damit allein.
3
Ich finde, das sind private Sachen, die nicht in die Öffentlichkeit gehören!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de