Ernste Worte von Jamie Lynn Spears (29)! Als Schauspielerin in der beliebten Teenagerserie "Zoey 101" wurde die Schwester von Britney Spears (39) bekannt. Mittlerweile hat die Sängerin Hollywood aber den Rücken gekehrt und lebt mit ihrem Mann Jamie Watson (38) und ihren beiden Töchtern Maddie (12) und Ivey (2) im US-Bundesstaat Louisiana. In der Vergangenheit wurde das Familienglück allerdings von einigen Todesfällen überschattet! Dafür machte Jamie jetzt keinen Geringeren als Elon Musik verantwortlich!

In ihrer Instagram-Story berichtete Jamie, dass bereits mehrerer ihrer Katzen gestorben seien, weil ihr Elektroauto zu leise sei und die Tiere dadurch nicht weglaufen würden, wenn sie ihren Tesla starten würde, so die 29-Jährige. Dadurch seien bereits schon mehr als nur eine Samtpfote unter die Räder ihres Autos geraten: "Der Tesla ist ein geheimer Katzen-Killer", stellte die Zweifachmutter auf ihrem Social-Media-Kanal klar und hatte in diesem Zusammenhang auch gleich einen Verbesserungsvorschlag für Tesla-Gründer Elon: "Vielleicht könnte er ja eines dieser Geräusche einbauen, das Katzenohren stört, damit sie wissen, das etwas passiert."

In einem späteren Beitrag, den die Süße Magnolien-Darstellerin wenig später schon wieder löschte, ruderte Jamie allerdings zurück. Sie erklärte, dass sie überhaupt keine Katze überfahren habe und das auch der Autohersteller keinerlei Schuld an dem Ableben ihrer Katzen habe.

Jamie Watson und Jamie Lynn Spears mit den Kids 2018
Instagram / jamielynnspears
Jamie Watson und Jamie Lynn Spears mit den Kids 2018
Elon Musik im September 2015 in Fremont
Getty Images
Elon Musik im September 2015 in Fremont
Jamie Lynn Spears im September 2020
Instagram / jamielynnspears
Jamie Lynn Spears im September 2020
Verfolgt ihr, was Jamie so macht?1131 Stimmen
45
Ja, klar! Ich liebe ihre Musik.
1086
Nee, ich habe auch schon lange nichts mehr von ihr gehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de