Sie waren am Boden zerstört: Vor zwei Monaten starb Lupo, der Hund von Prinz William (38) und Herzogin Kate (39). Der Cockerspaniel hatte seit etwa einem Jahrzehnt zu ihrer Familie gehört. Noch bevor sie sich von Lupo verabschieden mussten, ist allerdings ein weiterer Hund in Anmer Hall, Williams und Kates Landsitz in Norfolk, eingezogen – damals vor allem als Spielgefährte für Lupo. Demnach können sich Kate und William auch heute über einen Cockerspaniel-Welpen freuen.

Denn wie die britische Daily Mail berichtete, war das putzige Fellknäuel ein Geschenk von Kates Bruder James Middleton (33) gewesen, aus dessen Hundezucht auch Lupo stammte. "Der Kleine ist bezaubernd und die Familie ist ganz hin und weg", erzählte ein Freund dem Blatt. Sie hätten den neuen Welpen schon vor einer Weile bei sich aufgenommen, damit Lupo etwas Gesellschaft hat, berichtete die Quelle. Wie die kleine Fellnase heißt, ist bisher noch nicht bekannt.

Dafür war kürzlich bekannt geworden, dass William und Kate neuerdings ein Anwesen der Queen für berufliche Zwecke nutzen. Von dort aus meldet sich das Paar in Videocalls und geht so seinen royalen Pflichten nach, ohne in der aktuellen Lage zu sehr durchs Land reisen zu müssen.

Lupo, der Hund von Herzogin Kate und Prinz William
Instagram / kensingtonroyal
Lupo, der Hund von Herzogin Kate und Prinz William
James Middleton mit seinen Hunden Rafa, Ella, Zulu, Inka und Luna
Instagram / jmidy
James Middleton mit seinen Hunden Rafa, Ella, Zulu, Inka und Luna
Herzogin Kate und Prinz William mit ihren Kids, Dezember 2020
Instagram / kensingtonroyal
Herzogin Kate und Prinz William mit ihren Kids, Dezember 2020
Denkt ihr, dass William und Kate ihren Hund bald auf Social Media zeigen werden?446 Stimmen
413
Ja, da bin ich mir sicher.
33
Nein, ich denke nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de