Verdankt Filip Pavlovic (26) sein Halbfinalticket etwa auch seinem prominenten Kumpel? Der einstige Bachelor in Paradise-Kandidat konnte sich am Dienstagabend in der großen Dschungelshow durchsetzen und schaffte es gemeinsam mit Djamila Rowe (53) eine Runde weiter. Doch anschließend wurden die Spekulationen laut – denn viele Zuschauer mutmaßten, dass der Hamburger auch wegen der Voting-Aufrufe seines Freundes Pietro Lombardi (28) an dessen Fans so viele Stimmen ergatterte. Was Filip wohl zu dieser Vermutung sagt?

Gegenüber Promiflash äußerte sich der Promi-Boxen-Teilnehmer jetzt zu den Behauptungen des Publikums: Denkt auch er, dass er dank Pietros Unterstützung einen Vorteil hatte? "Wie man von anderen Formaten weiß, kommt es nicht auf die Follower an, sondern auf den Menschen!", erklärte Filip bestimmt. Er freue sich zwar über die Unterstützung aus seinem Umfeld – diese sei seiner Meinung nach aber nicht ausschlaggebend gewesen.

Dass die Followerschaft tatsächlich nicht über das Weiterkommen entscheidet, dürfte auch der Erfolg von Djamila zeigen: Das einstige vermeintliche Botschafts-Luder hat auf Instagram nämlich nur 10.200 Abonnenten, ihre Gegnerin Xenia Prinzessin von Sachsen (34) hingegen über 15.000. Trotzdem landete am Ende die Berlinerin im Halbfinale.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" auf TVNOW.de

Filip Pavlovic bei "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Filip Pavlovic bei "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow"
Pietro Lombardi im Juli 2020
Instagram / pietrolombardi
Pietro Lombardi im Juli 2020
Xenia, Djamila und Filip bei ihrer zweiten Dschungelshow-Prüfung
TVNOW / Stefan Gregorowius
Xenia, Djamila und Filip bei ihrer zweiten Dschungelshow-Prüfung
Denkt ihr, dass Filip ohne Pietros Unterstützung ins Halbfinale gekommen wäre?342 Stimmen
244
Ja, er hat die Zuschauer einfach überzeugt.
98
Nein, das wäre wirklich knapp geworden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de