2017 hatte Talinda Bennington (44) einen schweren Verlust zu verkraften: Ihr Ehemann Chester Bennington (✝41) hat sich das Leben genommen. Rund drei Jahre nach dem Tod des Linkin Park-Frontmanns hat seine Witwe wieder den Schritt vor den Altar gewagt und ihrer neuen Liebe Michael Fredman das Jawort gegeben. Doch das Eheglück war nicht von allzu langer Dauer: Die Brünette und ihr Noch-Mann lassen sich scheiden – ein Jahr nach der Hochzeit.

Das verkündete die US-Amerikanerin jetzt in einem emotionalen Statement auf Instagram: "Ich bin jetzt bereit zu verkünden, dass Michael und ich uns entschieden haben, von nun an Freunde zu sein." Eine Scheidung sei zwar nie einfach, aber in ihrem Fall das Beste. Offenbar fließt zwischen den Ex-Partnern trotz ihrer Differenzen kein böses Blut und sie wollen auch im Interesse der Kinder der Bennington-Witwe weiterhin ein wichtiger Bestandteil im Leben des jeweils anderen sein.

Obwohl Talinda eine schwere Zeit hinter sich hat, versucht sie, positiv zu bleiben. "Liebe und Verlust gehören zum Leben dazu und es ist noch härter, wenn du es vor den Augen der Öffentlichkeit machen musst", schrieb die 44-Jährige und bittet ihre Follower um Verständnis, dass alle Hintergründe zum Liebes-Aus privat bleiben sollen.

Chester Bennington und Ehefrau Talinda
Instagram / talinda320
Chester Bennington und Ehefrau Talinda
Talinda Bennington mit ihrer Familie, Mai 2018
Instagram / talinda320
Talinda Bennington mit ihrer Familie, Mai 2018
Samantha und Chester Bennington bei einem Konzert, 2003
Getty Images
Samantha und Chester Bennington bei einem Konzert, 2003
Seid ihr überrascht, dass die beiden getrennt sind?468 Stimmen
285
Ja, damit habe ich echt nicht gerechnet.
183
Nee, irgendwie nicht so richtig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de