Hat es jetzt etwa auch noch Armie Hammers (34) Hund getroffen? Der Hollywoodstar muss sich in letzter Zeit immer wieder gegen schwere Vorwürfe verteidigen. Wie vor Kurzem bekannt wurde, soll der 34-Jährige kannibalistische Tendenzen sowie Vergewaltigungsfantasien haben – der Schauspieler selbst dementierte die Gerüchte allerdings jedes Mal aufs Neue. Nun offenbarte eine anonyme Quelle allerdings, dass Armie auch Gewalt gegen seinen eigenen Hund angewendet haben soll.

Der Schauspieler postete noch selbst auf Instagram eine Foto von Bisswunden, die ihm sein Hund Archie zugefügt haben soll – dazu schrieb er: "Scheiß Archie." Ein Insider verriet Daily Mail allerdings, dass der 34-Jährige seinen Vierbeiner provoziert und somit angestachelt haben soll. "Sein Hund ist eigentlich sehr sanftmütig und würde so etwas nur tun, wenn er provoziert wird", sagte die Quelle. Armies Ex-Freundin Paige Lorenze erzählte erst vor Kurzem, dass der Schauspieler schon früher über Gewaltfantasien gegenüber seinem Haustier sprach. "Er war wütend auf seinen Hund und sagte: 'Ich werde ihn umbringen. Ich würde ihn erwürgen, wenn du nicht hier wärst'", offenbarte sie.

Und damit nicht genug! Paige beschuldigte ihren Ex-Freund ebenfalls, Sexfotos von ihnen ohne ihre Erlaubnis verschickt zu haben. Dafür teilte sie einen Chatverlauf auf Twitter, den Armie mit einem Unbekannten führte. Auf den Screenshots sieht man, dass die unbekannte Person die gesendeten erotischen Fotos von Armie kommentiert.

Armie Hammer, Schauspieler
Getty Images
Armie Hammer, Schauspieler
Social-Media-Star Paige Lorenze
Instagram / paigelorenze
Social-Media-Star Paige Lorenze
Schauspieler Armie Hammer
Instagram / armiehammer
Schauspieler Armie Hammer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de