Kader Loth (48) schockt nun mit einer traurigen Nachricht. Vor wenigen Monaten hatte der Reality-TV-Star verkündet, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben. Die Krankheit verlief bei der 48-Jährigen so heftig, dass sie mit schweren Symptomen in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Dort sei Kader sogar künstlich beatmet worden. Immer wieder zeigte sie sich völlig aufgelöst im Netz – das lag allerdings nicht nur an den Schmerzen, wie sie jetzt offenbarte.

Gegenüber Bild erzählte die einstige Dschungel-Teilnehmerin, dass ihr Schwager kurz vor ihrer eigenen Erkrankung an dem Virus verstorben sei. "Er hatte erst nur Husten. Doch dann ging es ihm vom einen auf den anderen Tag schlechter. Er hatte einen schweren Verlauf. Er kam ins Koma und ist nach einer Woche im Krankenhaus an Lungenversagen gestorben", berichtete sie. All das hab sie nicht nur traurig gemacht, sondern auch verunsichert. Denn ihr Schwager war "gesund, topfit und sogar übervorsichtig." Kader und ihre Familie konnten sich noch nicht einmal von ihm verabschieden, wie sie weiter erklärte.

Zuspruch und Trost erhielt die Reality-TV-Diva allerdings nicht. Viele bezeichneten Kader als Lügnerin, die einfach nur Aufmerksamkeit wolle. Doch das hielt sie nicht davon ab, sich mit der folgenden Botschaft an ihre Community zu wenden, um ihren Standpunkt klarzumachen: "Die Leute sind so unheimlich böse. Aber ich muss das jetzt mal auflösen, es ist eine wichtige Botschaft, darüber zu sprechen und nachzudenken, bevor man Menschen verurteilt"

Kader Loth im Krankenhaus, Dezember 2020
Instagram / kader_loth
Kader Loth im Krankenhaus, Dezember 2020
Kader Loth bei einer Gala in Berlin, 2018
ActionPress
Kader Loth bei einer Gala in Berlin, 2018
Kader Loth im November 2019
Frederic Kern / Future Image / ActionPress
Kader Loth im November 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de