Kader Loth (47) wehrt sich gegen ihre Hater! Die Reality-TV-Diva hatte in den vergangenen Wochen für einen großen Schrecken gesorgt: Sie hatte berichtet, sich mit Corona infiziert zu haben und aufgrund heftiger Symptome sogar in ein Krankenhaus eingeliefert worden zu sein, wo sie künstlich beatmet worden sei. Inzwischen ist sie wieder zu Hause und es scheint ihr wieder deutlich besser zu gehen. Böse Zungen behaupten jedoch, Kader habe überhaupt keine gesundheitlichen Probleme gehabt – das lässt sie aber nicht auf sich sitzen!

In einer Instagram-Story lässt die 47-Jährige jetzt ordentlich Dampf ab und erklärt an ihre Hater adressiert: "Ihr unterstellt mir, ich hätte die Covid-19-Erkrankung frei erfunden, weil ich ein bisschen Aufmerksamkeit gebraucht habe. Ich finde, ihr sollt euch einfach schämen! Schämt euch, Menschen anzugreifen, die krank waren." Die Kritiker seien ihrer Meinung nach nicht nur "ignorante, armselige Menschen" – sie seien darüber hinaus auch "verantwortungslos!"

Obwohl die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin sichtlich entsetzt von der Reaktion einiger User ist, richtet sie zum Schluss ihres Statements dennoch versöhnliche Worte an sie: "Ich wünsche euch trotzdem ein frohes Fest!", so Kader.

Kader Loth, 2020
Instagram / kader_loth
Kader Loth, 2020
Kader Loth, Ex-Dschungelcamp-Kandidatin
Wenzel, Georg / ActionPress
Kader Loth, Ex-Dschungelcamp-Kandidatin
Kader Loth, Reality-TV-Star
Nicole Kubelka / Future Image / ActionPress
Kader Loth, Reality-TV-Star
Wie findet ihr, dass Kader sich zu der Kritik äußert?484 Stimmen
375
Ich finde es super! Das sollte sie sich nicht gefallen lassen.
109
Ich finde, sie hätte da gar nicht drauf eingehen sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de