Das Seelenheil ihres Kindes steht für sie an oberster Stelle! Nach sieben Jahren Beziehung hatten Adele (32) und ihr Noch-Ehemann Simon Konecki im April 2019 ihr Liebes-Aus verkündet. Das Paar soll damals allerdings schon seit Längerem in einer Ehekrise gesteckt haben. Seit der endgültigen Trennung verbrachten die Sängerin und der 46-Jährige viel Zeit mit den Scheidungsverhandlungen, die jetzt zu einer ganz besonderen Regelung führten.

Wie The Sun berichtete, haben sich Adele und Simon darauf geeinigt, dass die "Hello"-Interpretin in ihren neuen Songs nicht über die Beziehung der beiden singen wird. Das dürfte eine Enttäuschung für die Fans sein – sie hatten sich nämlich nach der Trennung ein waschechtes Herzschmerzalbum von Adele erhofft. Daraus wird nun nichts. Das Paar hat allerdings einen guten Grund für seine Einigung, wie eine anonyme Quelle verriet: "Beiden ist bewusst, dass sie ihren Sohn Angelo (8) schützen müssen. Deswegen wird Adele nicht über die Beziehung singen." Der Insider erklärte weiter: "Es ist eine Frage des Respekts!" Da ihr neues Album aber eh einen anderen Sound habe, dürfte es der Sängerin nicht schwerfallen, die Abmachung einzuhalten.

Die Scheidung der beiden soll damit so gut wie durch sein. Us Weekly berichtete bereits vor Kurzem, dass sich das Ex-Paar in jeglichen Punkten geeinigt und die Scheidungsvereinbarung offiziell eingereicht hat. Jetzt warten Adele und Simon quasi nur noch darauf, dass der Beschluss von einem Richter unterschrieben wird.

Simon Konecki und Adele
ActionPress
Simon Konecki und Adele
Sängerin Adele performt bei den Grammys
Getty Images
Sängerin Adele performt bei den Grammys
Adele und Simon Konecki bei den Grammys 2017
Getty Images
Adele und Simon Konecki bei den Grammys 2017
Wie findet ihr die Einigung von Adele und Simon?364 Stimmen
327
Ich finde das total vernünftig und erwachsen von den beiden.
37
Na ja, wenn es Adele normalerweise vielleicht hilft, Dinge zu verarbeiten, finde ich das schon kritisch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de