Es werden neue schwerwiegende Vorwürfe gegen Marilyn Manson (52) laut! Zuletzt hatte Evan Rachel Wood (33) – die Ex-Verlobte des Skandal-Musikers – ihren ehemaligen Partner beschuldigt, sie "jahrelang grausam missbraucht" zu haben. Doch Evan bleibt nicht die einzige Verflossene, die sich jetzt öffentlich zu diesem Thema äußert: Der "Sweet Dreams"-Interpret datete in den 90er-Jahren die ehemalige Pornodarstellerin Jenna Jameson (46) – und auch sie erhebt jetzt schwere Anschuldigungen: Jenna behauptet, Marilyn habe sie bei lebendigem Leibe verbrennen wollen!

"Unsere Beziehung war wirklich seltsam", betonte Jenna gegenüber Daily Mail und rief sich eine einschneidende Situation in Erinnerung: "Er malte sich in Gedanken aus, mich lebendig zu verbrennen." Nachdem Marilyn diese Fantasie geäußert habe, habe die Blondine die Beziehung beendet – doch das war nicht das Einzige, was die 46-Jährige beunruhigte. "Sexuell gesehen mochte er es, zu beißen", berichtete sie und stellte klar: "Die blauen Flecken von seinen Bissen waren wirklich nicht lustig."

Inzwischen nahm Marilyn höchstpersönlich Stellung zu den schweren Anschuldigungen seiner Ex-Partnerinnen – und wehrte sich gegen die Vorwürfe. "Offensichtlich waren mein Leben und meine Kunst lange Zeit Magneten für Kontroversen, aber diese neuen Anschuldigungen sind schreckliche Verzerrungen der Realität", schrieb er auf seinem Instagram-Profil und beteuerte: "Meine intimen Beziehungen waren immer einvernehmlich mit gleichgesinnten Partnern."

Marilyn Manson, Sänger
Photo by John Barrett-PHOTOlink.net/Newscom/The Mega Agency
Marilyn Manson, Sänger
Jenna Jameson im August 2015
Getty Images
Jenna Jameson im August 2015
Marilyn Manson bei der Vanity Fair Oscar Party, 2020
Getty Images
Marilyn Manson bei der Vanity Fair Oscar Party, 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de