Läuten bei Kylie Minogue (52) vielleicht schon bald die Hochzeitsglocken? Bereits 2018 hat die Sängerin in Paul Solomons offenbar ihren Mister Right gefunden. Beim Thema Verlobung und Hochzeit hielt sich die Musikerin zwar strikt zurück – andererseits hat sie Spekulationen um eine anstehende Zeremonie auch nicht dementiert. Jetzt scheint das Geheimnis allerdings gelüftet worden zu sein: Freundin Billie Piper (38) sprach über Kylies Partner Paul – und nannte ihn ihren Verlobten!

In einem Interview mit der britischen Version der Zeitschrift Elle erinnerte sich Billie nun an einen besonderen Vorfall im Jahr 2000 zurück: Die Beauty wurde damals in einem Klub ohnmächtig und von einem unbekannten Mann "gerettet". Es stellte sich heraus, dass es sich dabei um Kylies Liebsten handelte. "Er wurde mit der Zeit ein guter Freund und Kylie Minogues Verlobter", plauderte Billie völlig unverblümt aus. Laut der Aussage der Britin hat die "All the Lovers"-Interpretin also bereits einen Antrag von ihrem Paul bekommen.

Die Tatsache wäre jedenfalls nicht verwunderlich – immerhin hat Kylies Familie den Creative Director des GQ-Magazins längst ins Herz geschlossen. Besonders Kylies Oma wickelte der Bartträger prompt um den Finger, und zwar mit einer ganz besonderen Masche, wie Kylie in der Jonathan Ross Show verriet: "Er hat ein bisschen gegoogelt und ein paar Sätze auf Walisisch gelernt. Sie hat es geliebt, mit jemandem Walisisch zu sprechen, also hat er Bestnoten bekommen."

Billie Piper, Schauspielerin
Getty Images
Billie Piper, Schauspielerin
Kylie Minogue, Musikerin
Getty Images
Kylie Minogue, Musikerin
Paul Solomons und Kylie Minogue an Weihnachten
Instagram / paulsolomonsgq
Paul Solomons und Kylie Minogue an Weihnachten
Glaubt ihr, Kylie spricht bald selbst über ihre Hochzeitspläne?25 Stimmen
17
Nein, ich denke nicht – sie wird dieses Thema weiterhin privat halten wollen.
8
Ja, das könnte ich mir schon gut vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de