Die Golden Globes sind so etwas wie das Stimmungsbarometer für die Oscarverleihung: Wer hier gewinnt, darf sich berechtigte Hoffnungen auf einen der so begehrten Goldjungen machen. Der gegenwärtigen Gesundheitslage wegen findet die Vergabe der Awards erst am 28. Februar statt, rund zwei Monate vor den auf Ende April verschobenen Oscars. Wie immer wurde im Vorfeld getuschelt und gemunkelt, nun haben jegliche Spekulationen ein Ende: Die Nominierten für die Golden Globes 2021 stehen fest. Und insbesondere die Streamingdienste dürfen mit ihren Produktionen auf eine ganze Reihe an Preisen hoffen.

David Finchers "Mank" mit Gary Oldman (62) und Amanda Seyfried (35) in den Hauptrollen wurde gleich sechsmal nominiert, unter anderem für die Beste Regie und den Besten Film in der Sparte "Drama". Die Filmbiografie stammt ebenso aus dem Hause Netflix wie Aaron Sorkins (59) Thriller "The Trial of the Chicago 7", der fünf Nominierungen einheimste. Auch das Drama "One Night in Miami", das in das Programm von Amazon aufgenommen wurde, ist mit drei Nominierungen prominent vertreten, Disney+ wiederum steigt mit "Hamilton" in zwei Kategorien ins Rennen um die Trophäen ein. Bei den Serien könnten sich unter anderem "The Queen's Gambit", "Schitt's Creek", "The Crown" oder "Ozark" zu den Gewinnern des Abends mausern.

Wer es mit den deutschen Stars hält, darf zunächst Regisseurin Maria Schrader (55) die Daumen drücken, deren Miniserie "Unorthodox" in zwei Kategorien nominiert wurde. In illustrer Gesellschaft befindet sich auch die erst zwölfjährige Helena Zengel (12). Nachdem sie für ihre Leistung in "Systemsprenger" den Deutschen Filmpreis erhielt, kann sie sich nun über eine Nominierung als Beste Nebendarstellerin freuen. In "Neues aus der Welt" brilliert Helena an der Seite des zweifachen Oscarpreisträgers Tom Hanks (64).

Marcin Dorociński und Anya Taylor-Joy in "Das Damengambit"
PHIL BRAY / NETFLIX © 2020
Marcin Dorociński und Anya Taylor-Joy in "Das Damengambit"
Maria Schrader, Schauspielerin und Regisseurin
Getty Images
Maria Schrader, Schauspielerin und Regisseurin
Helena Zengel und Tom Hanks in "News of the World"
PictureLux/Action Press
Helena Zengel und Tom Hanks in "News of the World"
Überraschen euch einige der Nominierungen?113 Stimmen
82
Ja, mit einigen Titeln und Namen hätte ich wirklich nicht gerechnet.
31
Nicht wirklich, das war alles recht vorhersehbar.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de