Um Freizügigkeit kommt man bei Germany's next Topmodel wahrlich nicht herum. Wer die vergangenen Staffeln aufmerksam verfolgte, weiß genau: In jeder neuen Show-Ausgabe steht mindestens [Artikel nicht gefunden] an. In der ersten Episode der 16. Staffel legt Heidi Klum (47) nun noch einen drauf: Dieses Jahr müssen die Mädchen einen Nackt-Walk bewältigen. Und obwohl diese Aufgabe in Folge eins noch gar nicht gefragt ist, verzichtet so manche Kandidatin spontan auf ihre Kleidung!

Eine der ersten Herausforderungen für die Nachwuchs-Models: Sie müssen ihre Laufkünste vor Designer Manfred Thierry Mugler (72) unter Beweis stellen. Letzterer wählt daraufhin aus, welche Schönheiten seine für diese Folge geplante Fashionshow eröffnen beziehungsweise schließen dürfen – eine besondere Ehre für jedes Model. Als der Franzose kritisiert, die Beine der Kandidatinnen in ihren langen Bademänteln nicht sehen zu können, überlegt Linda Braunberger (20) nicht lange: Die Auszubildende legt das Stöffchen ab und läuft nur mit einem hautfarbenen Slip bekleidet über den Catwalk. Ihre Brust bedeckt sie mit ihren Händen.

Auch Lindas Konkurrentin Sarah traut sich. Am Ende bleibt der Einsatz allerdings unbelohnt. Mitstreiterin Mira darf die Show eröffnen, Liliana (21) darf sie schließen. "Dein Ernst, wirklich? Hast du keinen Fehler gemacht?", fragt Letztere den Designer völlig überrascht.

Linda, bekannt aus "Germany's next Topmodel"
Instagram / lindaviolet
Linda, bekannt aus "Germany's next Topmodel"
Modedesigner Manfred Thierry Mugler in Berlin
Getty Images
Modedesigner Manfred Thierry Mugler in Berlin
Liliana, GNTM-Kandidatin 2021
Instagram / lilian.maxwell
Liliana, GNTM-Kandidatin 2021
Wie fandet ihr die Nackedei-Aktion?320 Stimmen
86
Total mutig, die Mädchen haben Kampfgeist bewiesen!
234
Unnötig und zum Glück erfolglos.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de