Wendy Williams (56) geht mit einer schockierenden Nachricht an die Öffentlichkeit. Die US-Amerikanerin ist ein beliebtes TV-Gesicht und arbeitet vor allem als Moderatorin vor der Kamera. Ihr Leben im Rampenlicht beleuchtet sie nun in einer Filmbiografie. Dabei dreht es sich neben ihrem beruflichen Aufstieg auch um zwei sehr schlimme Ereignisse: Die Schauspielerin wurde laut eigener Aussage in der Vergangenheit von zwei Männern sexuell missbraucht.

Der erste Missbrauch sei während Wendys Zeit im Collage geschehen, wie sie in "Wendy Williams: The Movie" offenbart. Sie besuchte damals einen Bekannten in einem Studentenwohnheim, als dieser plötzlich übergriffig wurde. Der zweite Mann, der sie vergewaltigt haben soll, ist kein Unbekannter: Es handelt sich um den R&B-Rapper Sherrick. "Ich war verrückt nach diesem Mann und er fragte mich, ob ich mit ihm am Abend auf eine Album-Release-Party gehen würde", erinnert sich Wendy zurück. Kurz vor dem Event soll es zu dem Übergriff gekommen sein.

Sherrick brachte 1987 ein Album raus und arbeitete zwölf Jahre später an neuen Songs – doch vor Veröffentlichung verstarb er plötzlich im Alter von 41 Jahren. Die Todesursache ist bis heute ungeklärt. Aufgrund seines Todes kritisiert seine Witwe Lynne Conner Smith Wendys Behauptungen. Sie solle ihren verstorbenen Mann in Frieden ruhen lassen, er könne sich schließlich nicht mehr verteidigen.

Wendy Williams, 2015
Getty Images
Wendy Williams, 2015
Wendy Williams, Moderatorin
Getty Images
Wendy Williams, Moderatorin
Wendy Williams, Moderatorin
enewsimage /ActionPress
Wendy Williams, Moderatorin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de