Katja Krasavice (24) lässt einmal mehr ihre Konkurrenz hinter sich! Die ehemalige YouTuberin sattelte bereits vor über einem Jahr auf eine Karriere als Rapperin um – und das extrem erfolgreich! Ihr allererstes Album "Boss Bitch" landete Anfang 2020 auf Platz eins der Album-Charts. Fast genau ein Jahr später hat Katja das erneut geschafft: Die Wahlberlinerin konnte mit ihrer Platte "Eure Mami" ein zweites Mal die meisten Verkäufe und Streams in der ersten Woche nach Release verzeichnen – und katapultierte sich damit wieder an die Spitze!

Dass Katja mit "Eure Mami" von null direkt auf eins gechartet ist, bestätigte jetzt GfK Entertainment, die offiziellen Chartermittler Deutschlands. Die 24-Jährige hat sich gegen ihre starke Konkurrenz mühelos durchgesetzt und lässt dabei Künstler wie die Heavy-Metal-Band Accept, den britischen Singer-Songwriter Steven Wilson und die Indie-Band The Notwist mit ihrem Album hinter sich. Dass die Eins für Katja in greifbarer Nähe ist, wurde schon Mitte der Woche deutlich: Zu dem Zeitpunkt hatte die Musikerin bereits die Midweek-Charts dominiert.

Wie stark Katjas Community sie bei ihrem jüngsten Projekt unterstützt, zeigt auch der Vorverkauf. Nach kurzer Zeit waren bereits alle Fanboxen zum Album restlos vergriffen. Außerdem landete Katja zuvor mit ihrer Song-Auskopplung "Highway", die in Zusammenarbeit mit der Sängerin Elif (28) entstanden ist, auf Platz eins der Singlecharts.

Katja Krasavice in Berlin
Instagram / katjakrasavice
Katja Krasavice in Berlin
Katja Krasavice, Rapperin
Instagram / katjakrasavice
Katja Krasavice, Rapperin
Katja Krasavice, Sängerin
Instagram / katjakrasavice
Katja Krasavice, Sängerin
Hättet ihr damit gerechnet, dass Katja auf Platz eins der Album-Charts landet?323 Stimmen
146
Ja, das war klar!
177
Nein, das überrascht mich jetzt total.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de