Anzeige
Promiflash Logo
Wegen ihrer Hautkrankheit: GNTM-Romy litt unter PsychoterrorInstagram / romy_wolf_Zur Bildergalerie

Wegen ihrer Hautkrankheit: GNTM-Romy litt unter Psychoterror

6. Feb. 2021, 10:48 - Jana W.

Die Kindheit der Germany's next Topmodel-Kandidatin Romy Wolf war alles andere als einfach! Bereits in jungen Jahren wurde bei der Görlitzerin die chronische Hautkrankheit Neurodermitis diagnostiziert. Neben der Veränderung des Hautbilds wirkte sich die Erkrankung auch auf Romys Immunsystem aus: Immer mehr Fehltage in der Schule sammelten sich an – Mitschüler vermuteten deshalb, die Beauty würde absichtlich schwänzen. Letztendlich durchlebte Romy einen regelrechten Psychoterror!

"Also wenn ich psychische Belastung habe, dann werde ich sehr schnell krank", verriet Romy im Interview mit ProSieben. Irgendwann befand sich die Abiturientin in einem Teufelskreis, in dem sich ihr Zustand am Sonntagabend allein schon durch den Gedanken an den nächsten Schultag verschlechterte und sie vom einen auf den anderen Moment Krankheitssymptome bemerkte. "Ich konnte nichts dagegen machen, es wurde dann immer schlimmer. Es gab so einen kleinen Psychoterror", erinnerte sich Romy zurück.

In dieser schweren Zeit fand Romy besonders in der Musik ihre Zuflucht. Als kleines Mädchen begann die Hobby-Musikerin Geige zu spielen. "Ich kann mich vor Leuten generell ganz schwer öffnen und die Geige ist das einzige, was mir dabei geholfen hat", erklärte Romy. Inzwischen betreibt sie auch einen YouTube-Channel, auf dem sie immer wieder Cover-Songs hochlädt.

Instagram / romy_wolf_
Romy Wolf, Teilnehmerin bei "Germany's next Topmodel" 2021
Instagram / romy_wolf_
Romy Wolf im Januar 2021
Instagram / romy_wolf_
Romy Wolf
Was haltet ihr davon, dass Romy so offen über ihre Vergangenheit spricht?97 Stimmen
73
Wow, damit beweist sie großen Mut und ist vielen sicherlich ein Vorbild!
24
Na ja, man muss nicht alles mit der Öffentlichkeit teilen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de