Erneut sind skurrile Aussagen von Armie Hammer (34) aufgetaucht! Der Schauspieler steht zurzeit heftig unter Beschuss: Ihm wird von zahlreichen Ex-Liebhaberinnen vorgeworfen, kannibalistische Fantasien während ihrer Beziehungen geäußert zu haben. Sogar das Blut einer Partnerin habe der "Call Me By Your Name"-Star angeblich getrunken. Zwar bestreitet Armie jegliche Vorwürfe – seine Äußerungen, die er 2012 über die Haut einer Schauspielkollegin machte, bekommen vor dem Hintergrund aber einen ganz neuen Beigeschmack...

Damals drehte der heute 34-Jährige den Märchenfilm "Spieglein Spieglein" mit Hollywoodstar Julia Roberts (53) – und kam ihr dabei ziemlich nahe. In einer Szene leckt er als Prinz Andreas den Nacken von Königin Ravenna, gespielt von Julia, ab. Für Armie scheinbar ein unvergessliches Ereignis! "Ich habe so fünf, sechs gute Kostproben bekommen. Sie hat nach Apfel-Zimt gerochen, oh Mann...", schmachtete er damals in einem Interview mit dem OK Magazine. Während des Leckens habe der zweifache Vater sich selbst gesagt, er dürfe keinesfalls Sabber aus seinem Mund laufen lassen, erzählte er weiter.

Auch dieses Jahr hätten die beiden Stars wieder gemeinsam vor der Kamera stehen sollen. Für eine TV-Serie rund um die Watergate-Affäre waren sowohl Julia als auch Armie gebucht. Letzterer ließ das Rollenangebot im Zuge des Skandals aber fallen. Auch aus einem Film mit Jennifer Lopez (51) ist der einstige Hollywood-Liebling laut The Hollywood Reporter bereits ausgestiegen.

Armie Hammer, Schauspieler
Getty Images
Armie Hammer, Schauspieler
Julia Roberts bei der "Duplicity"-Premiere in London im März 2009
Getty Images
Julia Roberts bei der "Duplicity"-Premiere in London im März 2009
Jennifer Lopez im Januar 2021 in Washington D.C.
Getty Images
Jennifer Lopez im Januar 2021 in Washington D.C.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de