Diese Neuigkeit erschüttert am Mittwochmorgen die Medienwelt: Kasia Lenhardt (✝25) ist tot. Die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin, die zuletzt durch ihre Trennung von Fußballer Jérôme Boateng (32) in der Presse gewesen war, wurde am Dienstag tot aufgefunden. Von einem Fremdeinwirken wird nicht ausgegangen. Kasias gute Freundin Sara Kulka (30) meldete sich nun unter Tränen zu Wort – und erhebt schwere Anschuldigungen!

Via Instagram wandte sich die gebürtige Polin am Mittwochmorgen an ihre Follower. Weinend erklärte die zweifache Mama, wie erschüttert sie über die schlimmen Neuigkeiten sei. Anschließend äußerte das Model schwere Vorwürfe: "Eine junge Mutter ist von uns gegangen. Weil mehrere Menschen sie in den Tod getrieben haben. Besonders einer!" Wen sie damit konkret meinte, sagte sie nicht – schilderte jedoch weiter: "Ich hoffe, alle Verantwortlichen, die sie erpresst und unter Druck gesetzt haben, dieser eine Mensch, fühlen sich schuldig. Sie sind mitverantwortlich für ihren Tod!"

Neben den schweren Vorwürfen teilte Sara aber auch ihre Trauer in rührenden Worten. Zu einem gemeinsamen Foto mit Kasia schrieb die 30-Jährige: "Du wundervoller Mensch, ich vermisse dich und hätte gerne Abschied genommen!" Die Laufstegschönheit versicherte zudem, ihre Freundin nie vergessen zu können.

Kasia Lenhardt im April 2020
Instagram / kasia_lenhardt
Kasia Lenhardt im April 2020
Sara Kulka im Januar 2021
Instagram / sarakulka_
Sara Kulka im Januar 2021
Sara Kulka, Influencerin
Instagram / sarakulka_
Sara Kulka, Influencerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de