Müssen seine Fans sich von Ikke Hüftgold (44) verabschieden? Der Ballermann-Star meldete sich jetzt per Video bei seinen Followern. Er ließ das schwere Jahr 2020 Revue passieren und hat offenbar viel nachgedacht. Bereits am Morgen hatte er große Neuigkeiten angekündigt und seine Anhänger auf die Folter gespannt. Ein paar Stunden später erlöste der Musiker sie dann mit seinen News: Und die haben weniger mit Ikke und mehr mit seinem wahrem Ich – Matthias Distel – zu tun.

"Wer mich schon länger kennt, weiß, dass ich aus der Rockmusik komme", leitete Matthias die Instagram-Nachricht an seine Fans ein. Die großen Bühnen habe er dann aber als Ikke Hüftgold in einem anderen Genre erreicht, berichtete der 44-Jährige nicht ohne Wehmut, aber mit jeder Menge guter Erinnerungen im Blick. Gemischte Gefühle, die ihn nun zu einem großen Schritt bewegen: "Ich möchte einfach noch einmal meinen Traum leben und die Musik machen, die mir im Ursprung am Herzen liegt: Und das sind die rockigen Töne."

Das Feedback auf die Videobotschaft kam prompt. In einer weiteren Story beruhigte Mathias aber die erregten Gemüter: "Ikke hört nicht auf, der kriegt von mir jetzt einfach mal einen in die Fresse gekloppt", kündigte er schmunzelnd seine kreative Schlager-Pause an.

Ikke Hüftgold, Kandidat bei "Promi Big Brother"
Sat.1 / Marc Rehbeck
Ikke Hüftgold, Kandidat bei "Promi Big Brother"
Matthias Distel im Jahr 2020
Instagram / ikkehueftgold
Matthias Distel im Jahr 2020
Ikke Hüftgold beim Fototermin zum Mallorca-Ballermann-Opening
Christoph Hardt / Future Image / ActionPress
Ikke Hüftgold beim Fototermin zum Mallorca-Ballermann-Opening
Freut ihr euch auf die neuen Töne von Ikke?524 Stimmen
458
Ja, ich bin gespannt, was da kommt!
66
Na ja, ich würde mich mehr über neue Hüftgold-Mucke freuen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de