Anzeige
Promiflash Logo
Heißer Musikvideodreh mit DSDS-Momo: So war es für AureliaInstagram / momochahine, aurelia_love_island_2020Zur Bildergalerie

Heißer Musikvideodreh mit DSDS-Momo: So war es für Aurelia

16. Feb. 2021, 14:42 - Diane K.

Aurelia Lamprecht gerät ins Schwärmen! Die Love Island-Beauty ist im neuen Musikvideo von DSDS-Star Momo Chahine zu sehen. In einem figurbetonten, schwarzen Kleid stolziert sie umher und setzt sich supersexy in Szene. Doch wie leicht ist der Brünetten der Dreh überhaupt gefallen? Immerhin hat die 24-Jährige damit absolutes Neuland betreten. Im Gespräch mit Promiflash stellt sie klar: Sie habe sich bei Momo und seinem Team pudelwohl gefühlt.

"Ich war auch ein bisschen aufgeregt, weil ich ja auch wollte, dass es perfekt wird. Aber ich muss auch wirklich sagen, dass Momo und sein Team wirklich so herzlich waren. Es war eine superpositive Stimmung am Set", betont der TV-Star gegenüber Promiflash. Irgendwie habe einfach alles gestimmt und Aurelia so eine tolle Erfahrung beschert. Auch ihren Look konnte sie sich selbst zusammenstellen. Etwas anstrengend war der Dreh des Musikclips aber doch für die Frankfurterin, denn der hat mehrere Stunden gedauert: "Von morgens bis abends, das hat schon einen ganzen Tag gedauert."

Doch warum kommen sich Momo und Aurelia in dem Video eigentlich nicht näher? Gemeinsame Szenen gibt es nämlich nicht. "Er hat es mir so erklärt, dass das der Sinn von dem Lied ist. Er läuft mir so labyrinth-mäßig hinterher, aber bekommt mich nicht", erklärt sie, ist mit dem Endergebnis aber mehr als zufrieden. "Mir hat es so, wie das Video am Ende jetzt geworden ist, gefallen. Die Aufnahmen von mir waren sehr schön", erzählt sie.

Instagram / aurelia_love_island_2020
Aurelia Lamprecht, "Love Island"-Kandidatin 2020
RTL II
Momo Chahine, "Kampf der Realitystars"-Kandidat
Instagram / aurelialamprecht
Aurelia Lamprecht, Ex-"Love Island"-Teilnehmerin
Hättet ihr gedacht, dass Aurelia sich am Set so wohlgefühlt hat?73 Stimmen
69
Ja, sonst wäre das Video sicher nicht so schön geworden.
4
Nee, ich dachte, es wäre ihr alles schwerer gefallen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de