Diese Geschichte steckt hinter Jasmin Jaspers lebensbejahenden Worten. Die Düsseldorferin schaffte es in der vergangenen Folge von Wer wird Millionär auf den heiß begehrten Ratestuhl. Während der Sendung fiel die junge Frau nicht nur mit ihrem Wissen, sondern vor allem mit ihrer positiven Lebenseinstellung auf. Weder Moderator Günther Jauch (64) noch die Zuschauer ahnten zu dem Zeitpunkt etwas von Jasmins schwerer Vergangenheit. Nach der Sendung sprach die Quizshow-Kandidatin offen über den Verlust eines für sie sehr wichtigen Menschen.

"Tatsächlich habe ich in meinem bisher kurzen Leben schon so viel Heftiges mitgemacht, dass ich mittlerweile denke, ich sag offiziell Ja zum Leben", erklärte die Auszubildende gegenüber RTL und verriet, dass der Tod ihres Vaters hinter dieser Einstellung steckt: "Ich hab gesehen, wie mein Papa gestorben ist – so ein lebensfroher Mensch. Und ich will diese Lebensfreude weitertragen, weil ich mir denke, das Leben ist es wert, gelebt zu werden."

Der Verlust ihres Vaters schmerzt Jasmin sehr. Unter Tränen gab sie während des Interviews preis: "Ich habe mir die ganze Zeit vorgestellt, dass er im Publikum sitzt und zuguckt. Eine Welt ohne ihn gibt es nicht und er fehlt halt." Stolz kann ihr Vater allemal auf seine Tochter sein: Bei der 32.000-Euro-Frage stieg Jasmin aus und nahm somit 16.000 Euro mit nach Hause.

Günther Jauch bei "Wer wird Millionär? - Das große Zocker-Special", Februar 2021
TVNOW / Stefan Gregorowius
Günther Jauch bei "Wer wird Millionär? - Das große Zocker-Special", Februar 2021
"Wer wird Millionär?"-Kandidatin Jasmin Jasper und Moderator Günther Jauch
TVNOW / Stefan Gregorowius
"Wer wird Millionär?"-Kandidatin Jasmin Jasper und Moderator Günther Jauch
Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?"
TVNOW/Stefan Gregorowius
Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?"
Hättet ihr gedacht, dass so eine Geschichte hinter Jasmins Art steckt?187 Stimmen
73
Ja, so etwas in der Art habe ich mir leider schon gedacht.
114
Überhaupt nicht. Toll, wie stark sie ist!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de