Kurt Cobains (✝27) Tod liegt fast 27 Jahre zurück – und trotzdem bleibt er unvergessen. Der Frontmann der Kultband Nirvana hatte im April 1994 Suizid begangen – ein schwerer Verlust für die Musikwelt und vor allem für seine damalige Frau Courtney Love (56). Die beiden hatten 1992 geheiratet. Vor wenigen Tagen hätte Kurt eigentlich seinen 54. Geburtstag feiern sollen. Das nahm seine Witwe zum Anlass für einen emotionalen Gedenk-Post.

Zu einem Schwarz-Weiß-Foto des Songwriters schrieb Courtney auf Instagram: "Alles Gute zum Geburtstag, hübscher Junge." Dem fügte sie dann noch ein Zitat aus der Widmung des 1993 erschienen Nirvana-Albums "Incesticide" hinzu: "Wenn einer von euch Homosexuelle, Menschen mit einer anderen Farbe oder Frauen hasst, tut uns bitte diesen einen Gefallen – schert euch zum Teufel und kauft nicht unsere Platten oder Konzerttickets." Kurt hatte sich schon damals gegen Rassismus, Sexismus und Homophobie eingesetzt und wollte dies mit seinem Text noch einmal betonen.

Dieser Geburtstagsgruß ist nur einer von vielen Beiträgen, den Courtney ihrem verstorbenen Ehemann gewidmet hat. Im Februar 2020 hätte das Paar beispielsweise seinen 28. Hochzeitstag gehabt. "Dieser Mann war ein Engel. Ich danke ihm, dass er auf mich aufgepasst hat", kommentierte die Sängerin damals ein gemeinsames Foto.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Courtney Love im Februar 2016
Getty Images
Courtney Love im Februar 2016
Kurt Cobain
ActionPress
Kurt Cobain
Courtney Love im März 2019
Getty Images
Courtney Love im März 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de