Nach seinem schweren Autounfall zittert die Welt mit Tiger Woods (45). Der US-Golfstar war am Dienstagmorgen mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen, woraufhin sich das Fahrzeug mehrfach überschlagen hatte. Im Krankenhaus unterzog sich Tiger unmittelbar darauf einer Notoperation, besonders sein rechtes Bein soll stark in Mitleidenschaft gezogen worden sein. In einem Statement erklärte sein Team, dass er mittlerweile "wach und ansprechbar" sei. Während sich die Golf-Legende nun in ihrem Krankenhausbett von dem Unglück erholt, haben bereits zahlreiche Prominente Genesungswünsche geschickt.

"Ich bete gerade für Tiger Woods", schrieb Ex-Skirennläuferin Lindsey Vonn (36) auf Twitter. Von 2012 bis 2015 beherrschte die Beziehung der Olympiasiegerin mit dem fünffachen Master-Gewinner die Schlagzeilen. Der ehemalige Basketball-Superstar Magic Johnson (61) tweetete: "Lasst uns alle für seine baldige Genesung beten." Profigolfer Justin Thomas zeigte sich sichtlich schockiert. "Mir ist richtig schlecht. Ich hoffe einfach, ihm geht's gut. Ich mache mir Sorgen um seine Kinder", sagte er in einem emotionalen Statement. Der ehemalige Baseballspieler Alex Rodriguez (45) bete für seinen Bruder. Auch Gareth Bale sandte seine Gedanken und Gebete an Tiger.

Genesungswünsche kamen auch vom ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama (59): "Wenn wir etwas über die Jahre gelernt haben, dann, dass man Tiger nie aufgeben sollte." Sein Nachfolger Donald Trump (74) zeigte sich im Gespräch mit Fox News optimistisch: "Er wird zurückkommen, daran habe ich gar keinen Zweifel."

Lindsey Vonn, Ski-Rennfahrerin
Instagram / lindseyvonn
Lindsey Vonn, Ski-Rennfahrerin
Alex Rodriguez beim 88. MLB All-Star Game in Miami
Getty Images
Alex Rodriguez beim 88. MLB All-Star Game in Miami
Barack Obama im Juli 2020 in Atlanta
Getty Images
Barack Obama im Juli 2020 in Atlanta


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de