Lamar Odom (41) weiß, wie es ist, sich von einer Kardashian scheiden zu lassen. Von 2009 bis 2016 war der ehemalige Basketballprofi mit Khloé Kardashian (36) verheiratet. Der zweimalige NBA-Champion dürfte sich also nur zu gut vorstellen können, was derzeit in den Köpfen Kim Kardashians (40) und Kanye Wests (43) vor sich geht. Die Unternehmerin und der Musiker sollen sich getrennt, Kim sogar schon die Scheidungspapiere eingereicht haben. Vor dem Hintergrund seiner eigenen Erfahrungen hat Lamar ein paar Tipps für die beiden parat.

"Ich glaube, am wichtigsten ist es, dass du dich um deine psychische Gesundheit und deinen mentalen Zustand kümmerst", sagt der 41-Jährige gegenüber Us Weekly. Lamar selbst kämpfte gegen Ende seiner Ehe mit Khloé gegen eine schwere Alkohol- und Drogensucht an, wurde 2015 sogar bewusstlos in einem Bordell gefunden und in einer Klinik tagelang künstlich beatmet. Nach einem anschließenden Entzug befindet er sich seit Jahren auf dem Weg der Besserung. "Wenn es für die beiden das Beste ist, haben sie meinen Segen", fährt Lamar in dem Gespräch fort.

Während seiner Zeit im Krankenhaus sei insbesondere Kanye eine große Unterstützung für ihn gewesen. Kontakt zu dem Rapper habe er allerdings keinen mehr. "Ich habe nicht mehr mit ihm sprechen können. Aber ich würde es gerne tun, nach allem, was er für mich gemacht hat", zeigt sich Lamar dankbar.

Kim Kardashian und Kanye West
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West
Lamar Odom, NBA-Bekanntheit
Getty Images
Lamar Odom, NBA-Bekanntheit
Khloé Kardashian und Lamar Odom, September 2010
Getty Images
Khloé Kardashian und Lamar Odom, September 2010
Denkt ihr, Kim und Kanye werden Lamars Tipp beherzigen.106 Stimmen
35
Ja, jedenfalls hoffe ich es für sie.
71
Sie werden schon selbst wissen, was ihnen in dieser Phase hilft.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de