Queen Elizabeth II. (94) kann sich auf ihre Liebsten verlassen! Vor wenigen Tagen wurde ihr Mann Prinz Philip (99) in eine britische Privatklinik eingeliefert. Anfangs sprach sein Arzt noch von einer Vorsichtsmaßnahme – inzwischen stellte sich jedoch heraus, dass der Gatte der Monarchin an einer Infektion erkrankt sei. Doch während Philip im Krankenhaus verweilt, muss die Queen den Laden nicht allein schmeißen: Das britische Oberhaupt bekommt Rückhalt von seiner Familie!

"Es gibt viel zu tun, aber wie immer geht Elizabeth würdevoll mit all dem Stress und der Traurigkeit um", verriet ein Insider gegenüber Us Weekly. Und dabei ist die 94-Jährige keinesfalls auf sich allein gestellt. "Prinz William (38), Herzogin Kate (39), Herzogin Camilla (73) und Prinz Charles (72) sowie Prinzessin Beatrice (32) versammeln sich um Elizabeth – sogar Prinzessin Eugenie (30), die gerade erst ein Kind zur Welt brachte, ist anwesend", erläuterte die Quelle. Besonders Charles bemühe sich, seiner Mutter in der momentanen Lage eine große Stütze zu sein.

Doch nicht nur der Queen greift der Herzog von Cornwall unter die Arme – auch seinem erkrankten Vater steht Charles zur Seite. So stattete der 72-Jährige Prinz Philip vor wenigen Tagen sogar einen Besuch im Krankenhaus ab. Auf Paparazzi-Bildern schien der britische Thronfolger emotional äußerst berührt gewesen zu sein.

Queen Elizabeth II. und Prinz Philip im Mai 2019
Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip im Mai 2019
Prinzessin Eugenie und Prinzessin Beatrice bei einem Event in Hannover im Januar 2013
Getty Images
Prinzessin Eugenie und Prinzessin Beatrice bei einem Event in Hannover im Januar 2013
Prinz Charles im Deutschen Bundestag am 15. November 2020
Getty Images
Prinz Charles im Deutschen Bundestag am 15. November 2020
Seid ihr überrascht, dass die Queen so viel Unterstützung ihrer Liebsten erhält?679 Stimmen
643
Nein, das war doch klar – sie sind eine Familie!
36
Ja, damit habe ich nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de