Seit Herzogin Meghan (39) ihre Schwangerschaft verkündet hat, häufen sich natürlich wieder die Spekulationen, denn: Bisher ist nicht bekannt, wie weit die Frau von Prinz Harry (36) schon ist – und was die Fans vermutlich mindestens genauso brennend interessiert – ob ihr Sohn Archie Harrison (1) einen Bruder oder eine Schwester bekommt. Ob das Paar dieses Geheimnis noch vor der Geburt lüftet, bleibt abzuwarten. Doch im Netz sind viele User schon überzeugt: Meghan erwartet eine Tochter.

Grund für diese These ist ihr jüngster öffentlicher Auftritt – der erste seit der Bekanntgabe ihrer zweiten Schwangerschaft. Zusammen mit ihrem Mann Harry stellt sie den gemeinsamen Podcast "Archewell Audio" in einem kurzen Video der Streaming-Plattform Spotify vor. Dabei trug sie zu ihrem Kleid einen verdächtigen Ring am Finger: Der Saphir-Stein war nämlich rosafarben. Gut, man könnte meinen, dass Meghan damit nicht unbedingt einen Hinweis auf das Babygeschlecht geben wollte oder falls doch: Das hellblaue Dress eben auch für einen Jungen spricht.

Aber auf Social Media setzt sich die Tochter-Theorie ganz klar durch. Das Schmucklabel Ecksand widmete dem Klunker an Meghans Hand auf Instagram einen eigenen Post und darunter sammelten sich im Nu zahlreiche Kommentare. "Ist das ihre subtile Art, uns mitzuteilen, dass sie ein Mädchen bekommt?" oder "Es ist ein Mädchen", schrieben die Nutzer zu dem Beitrag.

Herzogin Meghan zusammen mit Söhnchen Archie und Prinz Harry in Kapstadt
Getty Images
Herzogin Meghan zusammen mit Söhnchen Archie und Prinz Harry in Kapstadt
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Misan Harriman
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Herzogin Meghan, Frau von Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan, Frau von Prinz Harry
Glaubt ihr auch, dass der Ring ein Hinweis auf das Babygeschlecht sein könnte?340 Stimmen
89
Ja, Meghan hat ihren Schmuck schon immer mit Bedacht gewählt.
251
Nee, meiner Meinung nach ist das Quatsch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de