Aktuell sucht Heidi Klum (47) wieder jeden Donnerstag bei Germany's next Topmodel das Mädchen mit dem größten Model-Potenzial! Auch Soulin Omar kämpft in der diesjährigen Staffel um den Titel. In der Vergangenheit hatte es die gebürtige Syrerin nicht immer leicht: Sie war damals mit gerade einmal elf Jahren aus ihrem Heimatland geflüchtet. In dem TV-Format überzeugt die Beauty vor allem mit ihrer lockigen Mähne: Nun verrät sie, dass sie als Kind gar keine Locken hatte!

"Bis ich zehn Jahre alt war, hatte ich gar keine Locken. Ich hatte glatte Haare! Kann man sich das vorstellen?", erzählt die 20-Jährige jetzt im Gespräch mit ProSieben. Als sie noch ein Kind war, habe ihr immer ihre Mutter die Haare gewaschen. Dabei habe ihre Mama stets Conditioner benutzt und nach der Wäsche die noch nasse Mähne zu einem Dutt zusammen gebunden. Dadurch hatte das Model in seiner Kindheit stets glatte Haare.

Dies habe sich erst geändert, als Soulin zehn oder elf Jahre alt war. Nach einem Tag im Pool habe sie damals ihre Haarpracht lufttrocknen lassen: "Auf einmal stehe ich so vor dem Spiegel und denke so: Woher sind diese Locken gekommen?" Dieser Moment stelle für die Syrerin eine Wendung in ihrem Leben dar. Kein Wunder, denn bei der TV-Show scheint gerade ihr außergewöhnlicher Look für ihren Erfolg verantwortlich zu sein!

GNTM-Kandidatin Soulin
Instagram / itssoulin
GNTM-Kandidatin Soulin
Soulin, GNTM-Teilnehmerin 2021
Instagram / itssoulin
Soulin, GNTM-Teilnehmerin 2021
Soulin Omar, 2020
Instagram / itssoulin
Soulin Omar, 2020
Habt ihr damit gerechnet, dass Soulin früher glatte Haare hatte?302 Stimmen
77
Ja, ich kann mir das auf jeden Fall vorstellen.
225
Nein, das überrascht mich gerade!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de