Lisha und Lou werden sich ihren großen Lebenstraum wohl erst etwas später erfüllen können. Die Sommerhaus-Stars waren eigentlich im Begriff, eine große Investition zu machen: Die YouTuber wollten ein Fohlen für sage und schreibe 100.000 Euro kaufen – Lisha ist früher nämlich leidenschaftlich gerne geritten und träumt schon lange von einem eigenen Pferd. Nun verrät die Berlinerin, dass der Deal geplatzt ist – das Gestüt sei nämlich nur auf Promo aus gewesen!

In ihrer Instagram-Story erläutert die Blondine ihrer Fangemeinde, warum die Influencer das Stutfohlen namens Euphemia doch nicht kaufen werden. "Wir hätten ja noch drei Jahre mit dem Gestüt zusammenarbeiten müssen und wir finden einfach nicht zusammen", erzählt die Beauty. Ab dem Moment, an dem die Kameras aus gewesen seien und das Gestüt die nötige Promo gehabt hätte, habe sich niemand mehr bei dem Paar gemeldet. Fotos und Videos hätten die TV-Stars auch nicht mehr bekommen: "Es war so viel abgemacht, was nicht eingehalten wurde, und so können wir nicht arbeiten – mit Leuten, denen es anscheinend nur um Promo geht und sonst um gar nichts."

Trotz dieser unschönen Erfahrung wolle das Duo sich nicht unterkriegen lassen und sein Ziel nicht aus den Augen verlieren. "Wir werden uns natürlich den Traum vom eigenen Pferd wieder erfüllen – dann, wenn es sein soll", betont Lisha.

Lisha und Lou
Instagram / lishaandlou_the_originals
Lisha und Lou
Lisha und Lou, Youtuber
Instagram / lishaandlou_the_originals
Lisha und Lou, Youtuber
Lou und Lisha, Sommerhaus-Kandidaten 2020
Instagram / lishaandlou_the_originals
Lou und Lisha, Sommerhaus-Kandidaten 2020
Wusstet ihr, dass Lisha und Lou ein Fohlen für 100.000 Euro kaufen wollten?715 Stimmen
397
Ja, das habe ich verfolgt!
318
Echt? Das ist ja heftig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de