Kelly Clarkson (38) macht aktuell eine schwierige Zeit durch! Die Sängerin hatte im vergangenen Sommer nach sieben Jahren Ehe und zwei gemeinsamen Kindern die Scheidung von Brandon Blackstock (44) beantragt. Auch die Frau des US-Präsidenten Joe Biden (78) musste bereits eine solche Trennung durchstehen, als sie sich 1975 von ihrem ersten Ehemann Bill Stevenson scheiden ließ. Deswegen versuchte die First Lady nun, Kelly Mut zu machen und erklärte, warum ihr damaliges Ehe-Aus das Beste war, was ihr hätte passieren können.

"Wenn ich mich nicht hätte scheiden lassen, hätte ich Joe nie getroffen und ich hätte nicht die schöne Familie, die ich jetzt habe. Ich denke wirklich, dass sich die Dinge zum Besten wenden", erklärte die 69-Jährige in der "The Kelly Clarkson Show". Jill (69) und ihr Mann Joe Biden sind bereits seit 1977 verheiratet und haben eine gemeinsame Tochter. Die First Lady glaubt, dass auch Kelly ihren Mann fürs Leben finden wird und fügte hinzu: "Du wirst überrascht sein und ich kann es kaum erwarten, bis dieser Tag für dich kommt. Du wirst mich anrufen und sagen: 'Hey, Jill, du hattest recht!'"

Nach ihrer Trennung hatte Kelly nämlich verraten, dass sie in der Beziehung nicht mehr glücklich gewesen sei. "[Diese Ehe] ist kein Glück und wir verdienen es beide besser", hatte die "Since U Been Gone"-Interpretin damals betont. Aktuell würden ihr vor allem ihre Kinder dabei helfen, über die Scheidung hinwegzukommen. Ob sich Kelly tatsächlich irgendwann bei Jill Biden melden wird, bleibt daher abzuwarten.

Jill Biden im September 2020 in Wilmington
Getty Images
Jill Biden im September 2020 in Wilmington
Jill und Joe Biden im August 2008
Getty Images
Jill und Joe Biden im August 2008
Brandon Blackstock und Kelly Clarkson im Januar 2020
MEGA
Brandon Blackstock und Kelly Clarkson im Januar 2020
Wie findet ihr es, dass Jill Biden so offen über ihre Beziehungen spricht?127 Stimmen
119
Ich finde es toll, dass sie so offen darüber spricht und Kelly aufbaut!
8
Ich finde, Trennungen sollten nicht in der Öffentlichkeit diskutiert werden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de