In der Kuppelshow Are You The One? suchen Singles nach ihrem Perfect Match innerhalb der Drehzeit. Dabei war sich Kandidatin Vanessa Martinez sicher, ihres gefunden zu haben – Marc Bunde sollte es sein. Der Singlemann sah das allerdings anders und vermutete in Mirjam seine perfekte Partnerin. Um den Auszug ihres Schwarms zu verhindern, verkaufte Vanessa kurzerhand das Match-Ergebnis der beiden. Promiflash erzählt sie jetzt, wie sie inzwischen darüber denkt.

Im Gespräch mit Promiflash bleibt Vanessa bei ihrer Meinung: Sie würde alles wieder genauso machen. Auf die Frage, ob ihre Entscheidung tatsächlich mit Marc oder doch eher mit dem Geld zu tun hatte, gibt sich die dunkelhaarige Beauty ehrlich. "In dem Moment ging es mir um Marc. Aber meine Teilnahme beruhte selbstverständlich darauf, den Gewinn zu kassieren und gleichzeitig einen Mann kennenzulernen", stellt sie klar. Ihrer Meinung nach lüge jeder, der behauptet, nicht wegen der Reichweite und wegen des Geldes bei der Show zu sein.

Mit ihrer direkten Art sorgte sie auch in der Show schon für Irritation. Marc gegenüber erwähnte sie unverblümt, dass sie sich gerne auf sein Gesicht setzen würde. "Das ist meine Art zu flirten. Ich bin sehr direkt und mochte ihn nun mal leiden", erklärt sie die skurrile Situation gegenüber Promiflash.

Marc und Mirjam bei ihrem Einzeldate
TVNOW
Marc und Mirjam bei ihrem Einzeldate
Vanessa Martinez, Kandidatin bei "Are You The One?" 2021
Instagram / v.martinez_official
Vanessa Martinez, Kandidatin bei "Are You The One?" 2021
Marc, Vanessa und Christin bei "Are You The One?"
TVNow
Marc, Vanessa und Christin bei "Are You The One?"
Glaubt ihr, dass Vanessa beim Match-Verkauf wirklich nur an Marc gedacht hat?130 Stimmen
107
Nein, da hat das Geld bestimmt die größere Rolle gespielt!
23
Ja, ich glaube ihr das schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de