Haben die Fans etwa ein Indiz entschlüsselt? Nachdem die Schildkröte in der dritten The Masked Singer-Show "Way Down We Go" von Kaleo zum Besten gab, sind die Zuschauer sicher: Thomas Anders (58) verbirgt sich in dem Kostüm. Allerdings sind sie nicht nur von diesem Tipp überzeugt, weil sie meinen, seine Stimme wiedererkannt zu haben. Sie glauben auch, dass ein Indiz im Hinweisclip des Reptils auf den Sänger hindeutet. Die Webgemeinde denkt: Der Papagei im Video ist eine Anspielung auf seinen ehemaligen Modern Talking-Kollegen Dieter Bohlen (67).

"Also, wer neu dabei ist: Die Schildkröte ist Thomas Anders, das ist safe. Ergo müsste der Papagei im Clip dann ja Dieter Bohlen sein. Ist doch eindeutig, ne?", mutmaßt eine Nutzerin auf Twitter. Sie ist mit dieser Vermutung auch nicht alleine. Viele weitere User pflichten ihr bei. "Schön, wie die Dieter Bohlen als Papagei einbauen" oder: "Ist der Papagei eigentlich Dieter Bohlen? Schräger Vogel, der nicht singen kann", scherzen nur zwei Leute im Netz. Ob sie mit ihrer Spekulation richtig liegen, wird sich zeigen, wenn das Panzertier seine Identität preisgeben muss.

Was denkt eigentlich das Rateteam, welcher Promi sich hinter der Schildkröte verbirgt? Auch Gastratefuchs Steven Gätjen (48) ist der Ansicht: "Mir ist eben bei der Performance aufgefallen, da war ja ein tanzender Kerzenständer, also Lumière aus 'Die Schöne und das Biest' und deswegen sage ich, das ist Thomas Anders und das Biest aus 'Die Schöne und das Biest' ist Dieter Bohlen." Ruth Moschner (44) und Rea Garvey (47) werfen aber auch Howard Carpendale (75) und Jürgen Drews (75) in den Raum.

Thomas Anders, Pop- und Schlagersänger
action press/CLEMENS BILAN /POOL
Thomas Anders, Pop- und Schlagersänger
Modern Talking, 1986
United Archives GmbH / ActionPress
Modern Talking, 1986
"The Masked Singer"-Schildkröte in der dritten Show im März 2021
© ProSieben / Willi Weber
"The Masked Singer"-Schildkröte in der dritten Show im März 2021
Glaubt ihr, dass der Papagei eine Anspielung auf Dieter Bohlen ist?444 Stimmen
343
Ja, da bin ich mir zu 100 Prozent sicher.
101
Nein, das ist Humbug.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de