Herzogin Meghan (39) bekommt prominente Unterstützung in einer schwierigen Zeit! Das Ansehen von Prinz Harrys (36) schwangerer Gattin gerät aktuell mächtig ins Wanken: Es wurden Vorwürfe laut, dass die ehemalige Schauspielerin sowohl die Crew-Mitglieder am Set ihrer Serie Suits und später auch ihre Mitarbeiter im Palast schlecht behandelt haben soll – die Rede ist von schwerem Mobbing. Ein paar Stars wollen das aber einfach nicht glauben und nehmen Meghan jetzt vehement in Schutz!

Die britische TV-Moderatorin Jameela Jamil (35) ist überzeugt, dass die Aktion eine Schmähkampagne seitens der Royals gegen Meghan ist – weil bald ihr großes Enthüllungsinterview nach ihrem Ausstieg aus der Königsfamilie ausgestrahlt wird. "Wenn es die Art und Weise ist, wie die königliche Familie öffentlich mit einer hochschwangeren Frau umgeht, können wir uns dann überhaupt vorstellen, was sie ihr privat antun?", stichelt das Model auf Twitter.

Jameela hält auch den Zeitpunkt der Mobbing-Vorwürfe für verdächtig: "Jahrelang hatten sie kein Problem damit und jetzt plötzlich doch? [...] Sie müssen echt Angst vor diesem Interview haben. Es ist ja noch nicht mal ausgestrahlt worden!", ärgert sich die gebürtige Londonerin weiter. "Was wollen sie verbergen? Das riecht für mich stark nach Verzweiflung." Schauspielerin Gabrielle Union (48) und Chance the Rapper (27) finden ganz ähnliche Worte auf dem Kurznachrichtendienst und stellen sich ebenfalls auf Meghans Seite.

Auch "Suits"-Macher Jon Cowan erkennt die frühere Darstellerin der Anwaltsgehilfin Rachel nicht in den aktuellen Vorwürfen wieder: "Ich habe drei Jahre lang mit ihr gearbeitet, bevor sie Herzogin wurde. Ich habe sie als eine warmherzige, freundliche und fürsorgliche Person erlebt", stellt der Produzent auf Twitter klar. "Ich weiß zwar nicht, wie sie sich seitdem verändert hat – aber sie bekommt im Zweifelsfall meine Unterstützung!"

Prinz Harry und Herzogin Meghan
Misan Harriman
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Jameela Jamil bei den InCharge Conversations in NYC im März 2020
Getty Images
Jameela Jamil bei den InCharge Conversations in NYC im März 2020
Chance the Rapper beim iHeartRadio Music Festival 2019
Getty Images
Chance the Rapper beim iHeartRadio Music Festival 2019
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Sydney im Oktober 2018
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Sydney im Oktober 2018
Was denkt ihr: Ist an den Vorwürfen gegen Meghan etwas dran?992 Stimmen
514
Nein, das kann ich mir einfach nicht vorstellen!
478
Ja – oft ist da leider etwas dran...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de