Fynn Lukas Kunz lässt bei Love Island endlich Taten sprechen! Der Verkaufsmitarbeiter kommt bei seinem Insel-Flirt Greta Engelfried eher schleppend voran. Während die immer wieder betont, wie locker sie alles sieht, hofft er darauf, dass sie sich so richtig auf ihn einlässt. Deshalb suchte er am Abend im Bett das Gespräch mit der Beauty. Doch als er verbal nicht weiterkam, versuchte er es eben oral...

Zunächst wollte Fynn von Greta wissen, wo er bei ihr steht. Aber die erklärte ihm, dass sie eben nicht über ihre Gefühle sprechen kann. Also wechselte der 23-Jährige kurzerhand die Strategie und drückte ihr die Lippen auf. Das war ihr erster richtiger Kuss – außerhalb einer Challenge. Dass der Muskelmann in die Offensive gegangen ist, hat Greta wohl mächtig beeindruckt. "Natürlich hat der Fynn den ersten Schritt gemacht. Ich bin doch so schüchtern", witzelte sie.

"Ich wollte ihr einfach zeigen, wie es sich anfühlt, wenn man keine Kopfhörer oder Binde vor den Augen hat", erklärte der Blondschopf. Und tatsächlich hat wohl auch die Industriekauffrau einen Unterschied erkannt. "Der Kuss war halt intensiver bei der Challenge, weil so guckt man sich ja in die Augen", schwärmte sie.

"Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe", ab Montag, 8. März um 20:15 Uhr und ab 9. März immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI

Greta und Fynn bei "Love Island" 2021
RTL II
Greta und Fynn bei "Love Island" 2021
Fynn und Greta bei "Love Island" 2021
RTL II
Fynn und Greta bei "Love Island" 2021
Greta Engelfried bei "Love Island", März 2021
RTL II
Greta Engelfried bei "Love Island", März 2021
Glaubt ihr, dass Greta jetzt mehr Interesse an Fynn zeigen wird?496 Stimmen
305
Nee, das kann ich mir nicht vorstellen!
191
Ja, auf jeden Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de